Mann in Rücken gestochen

Mit einem Messer haben zwei Männer Samstagfrüh am Stadtplatz in Wels einen 29-jährigen Mann in den Rücken gestochen. Er konnte laut Polizei noch nicht näher zu dem Vorfall befragt werden.

Der 29-Jährige aus Weißkirchen war um 4.30 Uhr zu Fuß auf dem Welser Stadtplatz unterwegs, als ihn zwei unbekannte Männer aufforderten, ihnen seine Geldtasche zu geben. Sie bedrohten den Mann dabei mit einem Messer. Laut Polizei sagte das Opfer, er habe kein Geld bei sich.

Wels Stadtplatz
laumat.at/Matthias Lauber

Angreifer konnten flüchten

Dann habe er zumindest einen der Männer geschlagen und wollte weglaufen, so die ersten Angaben des 29-Jährigen. Da stach einer der beiden mit dem Messer zu und fügte dem 29-jährigen eine etwa drei Zentimeter große Wunde am Rücken zu. Die beiden Männer konnten flüchten. Der Verletzte wurde in das Krankenhaus in Wels gebracht. Er konnte laut Polizei noch nicht näher zu dem Vorfall befragt werden.

Werbung X