Gemeindeprüfer wird befragt

Die Korruptionsstaatsanwaltschaft wird am Dienstag den ehemaligen Gemeindeprüfer befragen, der seinen Vorgesetzten Mobbing und grobe Unstimmigkeiten bei Prüfberichten vorwirft - etwa zu St. Wolfgang oder Freistadt.

Es geht dabei um geschönte Berichte, in denen vor allem solche Passagen abgeändert worden sein sollen, die ÖVP-Politiker belasteten.

Auch ÖVP-Landesrat Hiegelsberger belastet

Der Gemeindeprüfer, der 20 Jahre lang für die Gemeindeaufsicht des Landes tätig war, belaste auch ÖVP-Landesrat Max Hiegelsberger, berichtet die „Kronen Zeitung“. Hiegelsberger soll zugunsten von ÖVP-Kommunalpolitikern interveniert haben. Der Landesrat hat dies stets zurückgewiesen.

Links:

Werbung X