Mein Sommerradio in Bad Mühllacken

Kraftplätze und Kuren stehen bei „Mein Sommerradio“ am Freitag im Mittelpunkt. Beim Kurhaus in Bad Mühllacken können wir durch den Kräutergarten gehen. Und wir freuen uns auf Melissa Leibetseder von der Jugendfeuerwehr – die Landesmeister 2018.

Sendungshinweis:

„Mein Sommerradio“, 27.7.18

Wir wandern im Pesenbachtal von Kraftplatz zu Kraftplatz und werden dazwischen unsere Schuhe ausziehen um Wasser zu treten. Auf den Spuren der Inkas streifen wir mit Alpakas durch den Wald und mit einer Handspinne werden wir versuchen Fäden zu spinnen.

Etwas für mutige, immerhin können sie sich ja wie Dornröschen stechen und dann bleibt nur zu hoffen, dass ein Königssohn auftaucht, und die sind rar in der heutigen Zeit. Sicherer ist da schon der Kräutergarten des Kurhauses in dem wir in den Duft des Sommers eintauchen werden.

Brennesselpolenta auf Sommergemüse mit Basilikum-Mandelpesto

Zutaten:

  • 125 gramm Polenta
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Mandelmilch
  • 80 gramm Zwiebel
  • 40 ml Olivenöl
  • 1/2 Teelöffel Brennesselsamen
  • Natursalz, Pfeffer, Muskat gemahlen

Pesto:

  • 100 ml Olivenöl
  • 50 gramm Mandelblättchen geröstet
  • Basilikum gehackt, Natursalz

Sommergemüse:

  • 150 gramm Zucchini gewürfelt
  • 100 gramm grüner Paprika gewürfelt
  • 50 gramm Melanzane gewürfelt
  • 100 gramm Kirschtomaten halbiert
  • Olivenöl, Natursalz

Zubereitung:
Zwiebel in Olivenöl anschwitzen mit der Brühe und der Mandelmilch ablöschen die Gewürze dazugeben und aufkochen. Die Polenta einstreuen und gut durchkochen. Die Masse auf ein geöltes Backblech verteilen und kalt stellen. Rechtecke ausschneiden mit Öl bepinseln und im Rohr bei 180 C° ca. 10 Minuten knusprig backen.

Für das Pesto Basilikum hacken und mit dem Olivenöl, Mandelblättchen, Natursalz zu einem Pesto verarbeiten.

Das Gemüse in Olivenöl anbraten mit Natursalz würzen und mit der Polenta und den Pesto anrichten.

Familienfreundliche Radtour:

Eine familienfreundliche Radtour haben Tourismusverband und Gemeinde zusammengestellt: 20 Kilometer geht es durch die Landschaft vom Hotel „Faust Schlössl“ bis zum Schloss Mühldorf: Feldkirchen-Erlebnis-Runde

Link: