OÖ.-Stammtisch: Handy - Fluch oder Segen?

Handy - Fluch oder Segen? Das war das Thema beim Oberösterreich Stammtisch von Radio Oberösterreich und der OÖ. Krone am Mittwochabend im Gasthaus Gundendorfer in Neuhofen an der Krems. Viele junge Menschen bezeichnen sich selbst als handysüchtig.

Sendungshinweis

„Guten Morgen Oberösterreich“, 15. Mai 2014

Vor allem junge Menschen unter 25 benutzen ihr Handy sehr oft. Nicht nur zum Telefonieren, sondern zur allgemeinem Kommunikation, über SMS, Whatsapp, Soziale Netzwerke und vieles mehr.

Es wird als Tor zum Internet benutzt, oder um sich selbst darzustellen.

Oberösterreich Stammtisch

ORF

Viele Junge bezeichnen sich als handysüchtig

Für viele Junge wäre es undenkbar, eine Tage ohne Handy verbringen zu müssen. Viele bezeichnen sich selbst als handysüchtig.

ORF-Redakteur Gernot Hörmann hat sich beim Stammtisch umgehört, wie es wäre, wenn man das Mobiltelefon ein paar Tage weglegen müsste, für die 16-jährige Stammtisch-Besucherin Anita undenkbar:

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Auch der 14-jährige Alexander Tanzer aus Neuhofen hat sein Handy rund um die Uhr eingeschaltet, das erste in der Früh: Er schaut noch im Bett, ob er Nachrichten erhalten hat.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Unfallrisiko stark erhöht

Es gab auch handfeste Daten, welche Folgen Handykonsum zur falschen Zeit haben kann. Am Steuer ist Telefonieren ein Fluch, ist Siegfried Hochmair, Chefinspektor der Landesverkehrsabteilung Oberösterreich, überzeugt. Das Unfallrisiko sei durch Telefonieren beim Autofahren um das Fünffache erhöht. Die Reaktionszeit verlängert sich etwa um 0,5 Sekunden.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Wie halten es andere mit dem Handykonsum? Z.B. Norbert Peter, Autor des Buches „Mailbox voll, Akku leer. Müssen wir jetzt reden?“ geschrieben? Oder Klaus Hermann, der Chefredakteur der Oberösterreichischen Kronen Zeitung? ORF-Redakteur Gernot Hörmann hat sich umgehört.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Und was sagen Besucher des Oberösterreich Stammtisches? Ist das Handy ein Fluch oder ein Segen?

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Nah am Menschen

„Da drinnen spielt sich das Leben ab“, sagt Radio Oberösterreich-Programm-Chef Reinhard Waldenberger über die neuen sozialen Medien. Man sei damit sehr nah am Menschen. „Aber es ist keine heilige Kuh für mich“.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Oberösterreich Stammtisch

ORF