Nachgebaut: Das ORF Landesstudio aus LEGO

Radio Oberösterreich hat aufgerufen, das ORF Landesstudio aus LEGO nachzubasteln - und zahlreiche Einsendungen langten bei uns ein. Am Dienstag wurden die Gewinner ermittelt: Es sind Andreas Eibl aus Bad Schallerbach und Ralph Lauer aus Weisskirchen.

Sendungshinweis

„Guten Morgen Oberösterreich“, 22.4.2014

Etwa 78.000 unterschiedliche in beinahe 100 verschiedenen Farben leuchtende LEGO-Steine gibt es derzeit. Diese Unmenge verschiedener Bauteile verblasst aber neben einer anderen Zahl: Seit Ende der 1950er Jahre wurden mehr LEGO-Steine produziert, als es Menschen auf der Erde gibt - das sind momentan immerhin mehr als sieben Milliarden. So viele Steine mussten natürlich nicht für den Nachbau des ORF Landesstudio verwendet werden. Aus mehr als 30 Einsendungen wurde am Dienstag nach Ostern ein Gewinner ausgewählt.

Bausatz zu gewinnen

Das schönste ORF-Landesstudios im LEGO-Design belohnten wir mit einem Bausatz aus dem Film „LEGO the Movie“.

Die Gewinner des Studio-Nachbaus

ORF

Die glücklichen Gewinner sind Andreas Eibl aus Bad Schallerbach und Ralph Lauer aus Weisskirchen. In der Sendung „Guten Morgen Oberösterreich“ präsentierten sie bei Radio Oberösterreich-Moderator Wolfgang Lehner ihr mit LEGO nachgebautes Landesstudio.

Die Gewinner des Studio-Nachbaus

ORF

Wolfgang Lehner bestaunt das Werk von Andreas und Ralph

Der beste Nachbau

Der Studie in LEGO von Andreas und Ralph wurde von der studiointernen Jury als beste Einsendung ausgewählt.

Die Gewinner des Studio-Nachbaus

ORF

Alle Einsendungen im Bild

Bis Ostermontag haben uns eine Reihe von wunderbaren, selbstgebastelten LEGO-Studios erreicht. Wir sind von der Qualität der Neu-, Aus und Umbauten schwer beeindruckt.