„Guten Morgen Österreich“ aus „Christkindl“-Region Steyr

Das ORF-Frühfernsehen „Guten Morgen Österreich“ ist wieder in Oberösterreich. Passend für die Adventszeit geht es in die „Christkindl“-Region Steyr. Ab 3. Dezember sind Maria Theiner und Jan Matejcek von Montag bis Freitag jeweils von 6.30 bis 9.30 in ORF 2 Ihre Gastgeber.

Sendungshinweis:

„Guten Morgen Österreich“, Dienstag bis Freitag, 6.30 bis 9.30 Uhr

Die Reise startet am Montag in Steyr-Christkindl, über Garsten am Dienstag und Sierning am Mittwoch geht es am Donnerstag nach Waldneukirchen und Grünbrug und schließlich gastiert das mobile Studio am Freitag in Steyr. Aus diesen Gemeinden berichtet in derselben Woche von Montag bis Freitag zwischen 17.30 und 18.30 Uhr auch die Vorabendsendung „Daheim in Österreich“.

Die „Guten Morgen Österreich“-Moderatoren Maria Theiner und Jan Matejcek

ORF

Die „Guten Morgen Österreich“-Moderatoren Maria Theiner und Jan Matejcek

Auftakt für LICHT INS DUNKEL 2018

Am Montag meldete sich „Guten Morgen Österreich“ direkt vor der Wallfahrtskirche Christkindl in Steyr-Christkindl. Der ORF-Aktionstag LICHT INS DUNKEL ist auch das Tagesthema. Gast ist unter anderem Schauspieler Ferry Öllinger, bekannt aus „SOKO Kitzbühel“ und seit Jahren Unterstützer von LICHT INS DUNKEL. Musikalisch startet die Woche mit der jungen Sängerin Sabrina Schön aus dem Mühlviertel. „Daheim in Österreich“ meldet sich am Montagabend aus Garsten mitten aus dem „Garstner Advent“, einem der bekanntesten Adventmärkte in Österreich. Zu Gast ist unter anderem Kabarettist und Schauspieler Andreas Steppan.

Trockenheit als Herausforderung für Wasserversorger

Frühjahr, Sommer und Herbst waren viel zu trocken in Österreich. Dass trotzdem immer genug Trinkwasser vorhanden ist, stellt die heimischen Wasserversorger vor große Herausforderungen. Das ist unser Thema am Dienstag bei „Guten Morgen Österreich“ aus Garsten. Und natürlich auch, wie es ist hintern Gittern zu leben. In Garsten ist ja eine der großen österreichischen Justizanstalten.

Justizanstalt Garsten

Thomas Riha

Justizanstalt Garsten

„Daheim in Österreich“ kommt am Dienstagabend aus Sierning. Zu Gast ist der Kabarettist, Sänger und Schauspieler Stefan Leonhardsberger. Und wir backen die Lieblingskekse der Österreicher – Vanillekipferl.

Ehrenamt ist keine Selbstverständlichkeit

Der 5. Dezember ist der Welttag des Ehrenamtes. Über 2 Millionen Österreicherinnen und Österreicher üben ein Ehrenamt aus - ohne Bezahlung und in der Freizeit. Von vielen wird diese Arbeit allerdings als Selbstverständlichkeit gesehen. Das ist unser Thema am Mittwoch in Sierning und auch der Staatsmeister der Wein-Sommeliers ist Gast im mobilen ORF-Studio.

Das mobile Sendestudio von "Guten Morgen Österreich"

ORF

Das mobile Studio ist wieder in Oberösterreich unterwegs

„Daheim in Österreich“ kommt am Mittwochabend aus Waldneukirchen / Grünburg direkt vom Bahnhof der Steyrtal Museumsbahn und passend zum Krampustag besuchen uns die Steyrtaler Perchten.

Was bringt die Grippeimpfung?

Ist unser Thema am Donnerstag, 6. Dezember in Waldneukirchen / Grünburg. Trotz vieler Grippefälle im Vorjahr gehen nur wenige zur Impfung. Musikalische Gäste mit weihnachtlichen Klängen sind die „Poxrucker Sisters“.

Poxrucker Sisters

APA/Georg Hochmuth

Poxrucker Sisters

„Daheim in Österreich“ meldet sich am Abend zum ersten Mal aus der Eisenstadt Steyr. Dort gibt es seit wenigen Wochen ein neues Weltkulturerbe – das „Steyrer Kripperl“, eines der letzten Stabpuppentheater aus der Biedermeierzeit weltweit.

Was bedeutet Weihnachten für uns?

Diese Frage beantworten wir am Freitag, 7. Dezember bei „Guten Morgen Österreich“ aus Steyr. Aktuelle Daten liefert IMAS-Meinungsforscher Paul Eiselsberg. Und musikalische Gäste sind Andi Gabauer und Monika Ballwein. Und bei „Daheim in Österreich“ am Freitagabend ist die Band „Folkshilfe“ zu Gast und präsentiert ihre neue Single. Und wir stellen Haustiere der anderen Art vor, nämlich Garnelen.

Link: