„Guten Morgen Österreich“ aus dem Hausruck- und Innviertel

Das ORF-Frühfernsehen „Guten Morgen Österreich“ ist wieder in Oberösterreich. Diesmal geht es in den Hausruck und das Innviertel. Ab 15. Oktober sind Maria Theiner und Jan Matejcek von Montag bis Freitag jeweils von 6.30 bis 9.30 in ORF 2 ihre Gastgeber.

Sendungshinweis:

„Guten Morgen Österreich“, Dienstag bis Freitag, 6.30 bis 9.30 Uhr

Am Montag meldet sich „Guten Morgen Österreich“ aus dem Ortszentrum von Meggenhofen im Hausruck. „Schau, wo dein Essen herkommt“ ist der ORF-Themenschwerpunkt. Zum Beispiel: Wie viel Quadratmeter Weizenfeld brauche man für ein Weckerl? Musikalisch startet die Woche mit dem musikalischen Multitalent aus Oberösterreich Marlen Billii. Sie wird in „Guten Morgen Österreich“ ihre neue Single vorstellen. Oliver Glaser, Trainer von Bundesligist LASK, wird einen Blick auf das Landerspiel vom Samstag und jenes von Dienstag werfen.

Das mobile Sendestudio von "Guten Morgen Österreich"

ORF

„Daheim in Österreich“ meldet sich am Montagabend aus Haag am Hausruck. Gast ist Samuel Karl, ein junger oberösterreichischer Möbeldesigner. Er baut seine Möbel aus alten Instrumenten.

„Guten Morgen Österreich“ zu Gast im „Wilden Westen“

Vor dem „Ghost City Saloon“ in Haag am Hausruck macht das mobile Studio von „Guten Morgen Österreich“ am Dienstag, 16. Oktober Station. Der Saloon ist die Heimat eines der größten Country-Clubs in Europa. Thema des Tages sind die Spritpreise. Diese sind so hoch, wie seit vielen Jahren nicht mehr. Was kann der Autofahrer tun, damit das Loch im Geldbörsel nicht noch größer wird? Gast im mobilen Studio ist auch „Seer“-Frontmann Fred Jaklitsch.

„Daheim in Österreich“ kommt am Dienstagabend aus Hohenzell. Zu Gast sind unter anderem Dokumentarfilmer Michael Schlamberger und Franz Sieghartsleitner vom Nationalpark Kalkalpen. Sie stellen die neue „Universum“-Dokumentation „Österreich die Kraft des Wassers“ vor. Der Zweiteiler (23. 10. 2018 und 30. 10. 2018 in ORF 2) zeigt, dass Österreich nicht nur ein Land der Berge ist.

Die Stationen im Überblick:

  • Montag, 15.10.18: Meggenhofen
  • Dienstag, 16.10.18: Haag am Hausruck
  • Mittwoch, 17.10.18: Hohenzell
  • Donnerstag, 18.10.18: Geboltskirchen
  • Freitag, 19.10.18: Ried im Innkreis

Armut in Österreich

Der 17. Oktober ist der „Welttag zur Überwindung der Armut“ – und Armut gibt es auch in Österreich, obwohl es eines der reichsten Länder der Welt ist. Wer betroffen ist, wie man helfen kann, ist unser Thema bei „Guten Morgen Österreich“ aus Hohenzell am Mittwoch. Ebenso warum Hohenzell für Rinderbauern weltweit ein Begriff ist.

„Daheim in Österreich“ kommt am Mittwochabend aus Geboltskirchen, der ehemaligen Bergbaugemeinde am Hausruck.

Sparen bei Strom und Gas

Am Donnerstag, 18. Oktober geht es in Geboltskirchen rechtzeitig vor der Heizsaison um Sparen bei Strom und Gas. Ist ein Wechsel des Anbieters wirklich so einfach? Was kann der Konsument sparen? Gast ist u.a. der aus Geboltskirchen stammende „Max the Sax“, einer der besten Saxophonisten Österreichs, und das Swing-Trio „Bye Maxene“.

Bei „Daheim in Österreich“ am Abend in Ried im Innkreis besucht der isländisch-österreichische Popmusiker Thorsteinn Einarsson das mobile ORF-Studio.

Hochsaison für Einbrecher und Trickbetrüger

Die Tage werden länger und damit steigt auch die Gefahr von Einbrüchen. Aber auch Trickbetrüger sind gerade jetzt besonders aktiv. Wie man sich schützt ist unser Thema am Freitag, 19. Oktober, in Ried im Innkreis. Musikalischer Gast ist „Beda mit Palme, der sich selbst eine „Ein-Pflanzen-Band“ nennt.

Und bei „Daheim in Österreich“ am Freitagabend ist Thomas Brezina, Österreichs erfolgreichster Kinder- und Jugendbuchautor, unser Gast. „Tom Turbo“, eine seiner erfolgreichsten Figuren, feiert seinen 25. Geburtstag.

Link: