Roland Huber

Roland Huber ist sowohl im Fernsehen, als auch im Radio tätig und verfasst für beide Medien Beiträge. Und Chef vom Dienst der Fernsehsendung „Guten Morgen Österreich“.

Roland Huber
Sabine Starmayr

E-Mail an Roland Huber

Geboren 1968 in Wels, Matura BRG Linz-Auhof, Studium Publizistik, Kommunikationswissenschaft, Romanistik an der Universität Salzburg. Zweijähriger Auslandsaufenthalt in Mexiko und Venezuela.

Seit 1996 beim ORF OÖ, zuerst als freier Mitarbeiter in der Radio-Information, später als Reporter und Beitragsgestalter für die Bundeslandsendung „Oberösterreich heute“.

Ab 2001 auch TV-Dokumentationen und zahlreiche Auslandsreportagen von den Krisenherden der Welt für „ZIB“, „THEMA“, „ORIENTIERUNG“, „FEIERABEND“ und „WELTJOURNAL“.

Als Journalist will ich immer nahe am Geschehen, nahe bei den Menschen sein und Antworten auf die drängenden Fragen der Zeit liefern.

Das treibt mich an:
Die Freude, Geschichten zu erzählen. Die Suche nach Antworten.
Darauf lege ich Wert:
Berichterstattung ohne Hysterie
Diesem Thema widme ich die meiste Zeit:
Geschichten mit Tiefgang finden, die Menschen bewegen.
Das mache ich abseits meiner Arbeit:
Zeit mit meiner Familie verbringen. Laufen, Fußballspielen.