25.000 neue Hörer für ORF Radio Oberösterreich

Der aktuelle Radiotest zeigt, dass die ORF Radio Oberösterreich-Familie sehr großen Zuwachs bekommen hat! 338.000 Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher hören täglich ihr ORF Radio Oberösterreich im Sendegebiet. Das sind um 25.000 mehr als im Vergleichszeitraum 2017.

Was für ein Traumstart ins neue Jahr für den ORF Oberösterreich! Der aktuelle Radiotest der unabhängigen Marktforschungsinstitute GfK Austria und Ankordata für die Periode Jänner bis Dezember 2018 zeigt nicht nur ORF Radio Oberösterreich als den eindeutigen regionalen Marktführer mit mehr als doppelt so vielen Marktanteilen wie der nächstgelegene private Mitbewerber (Mo. – Fr., 10+). Der aktuelle Radiotest zeigt auch, dass die ORF Radio Oberösterreich-Familie sehr großen Zuwachs bekommen hat! Insgesamt hören 338.000 Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher täglich ihr ORF Radio Oberösterreich (Mo. – Fr., 10+) im Sendegebiet. Das sind um 25.000 mehr als im Vergleichszeitraum 2017! Wir heißen alle neuen Hörerinnen und Hörer herzlich willkommen! Schön, dass Sie bei uns sind!

Plus bei Marktanteilen und Tagesreichweiten

Der Beginn des neuen Jahres 2019 könnte erfreulicher nicht sein: ORF Radio Oberösterreich legt sowohl auf dem Gesamtradiomarkt als auch in seiner Zielgruppe 35+ deutlich zu – und das bei den Marktanteilen und den Tagesreichweiten. So gibt es auf dem stark umkämpften Gesamt-Radiomarkt in Oberösterreich ein Plus von zwei Prozentpunkten bei den Marktanteilen und von 1,5 bei den Reichweiten (Mo. – Fr., 10+). Noch deutlicher sind die Werte in der Zielgruppe 35+. Dort hat ORF RADIO OBERÖSTERREICH bei den Marktanteilen um gleich vier Prozentpunkte zugelegt, bei den Tagesreichweiten um 1,7 auf 32,4 %. Das bedeutet, jeder und jede Dritte in Oberösterreich hört das Programm aus dem ORF Landesstudio Oberösterreich.

„Große Herausforderungen im vergangenem Jahr“

„Das vergangene Jahr war eines mit sehr großen Herausforderungen an die gesamte Mannschaft im ORF Landesstudio Oberösterreich“, zieht ORF-Landesdirektor Kurt Rammerstorfer zufrieden Bilanz. „Gerade in diesem Gedenkjahr 2018 haben wir mit besonderen Themenschwerpunkten in unserem Programm, mit sehr viel Zeitgeschichte und Zeitzeugen, mit Analysen und Rückblicken gezeigt, wie wichtig wir unseren öffentlich-rechtlichen Auftrag nehmen. Es war aber auch ein Jahr der Wetterextreme mit späten Frösten im Frühling, einem Jahrhundertsommer mit Hitze und enormer Trockenheit und zuletzt eine Schneekatastrophe, wie sie nur alle paar Jahrzehnte vorkommt. Gerade in solchen Ausnahmesituation vertrauen die Menschen der Berichterstattung des ORF allgemein und unserer Berichterstattung im ORF Landesstudio Oberösterreich im speziellen. Hier machen sich Qualität, jahrelange Verlässlichkeit und hervorragender Journalismus wieder einmal bezahlt. Das ist das Verdienst unserer engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das erwarten die Menschen im Land von ihrem öffentlich-rechtlichen Radio- und Fernsehprogramm. Und die Zahlen des neuen Radiotests sind uns Bestätigung, Ansporn und Verpflichtung für die Zukunft. Darum an alle unsere Hörerinnen und Hörer ein großes Danke und allen neuen in der großen ORF Radio Oberösterreich-Familie ein herzliches Willkommen!“, so Rammerstorfer.

Mit 74 Prozent Marktanteil entfallen drei von vier gehörten Radiominuten in ganz Österreich auf ein Programm des ORF, die Tagesreichweite liegt bei mehr als 60 Prozent (Mo. – So., 10+). In Oberösterreich sind diese Daten ganz ähnlich und somit seit Jahren stabil hoch.

50 Prozent Marktanteil für „Oberösterreich heute“

Ein sehr erfolgreiches Jahr war es auch wieder für die tägliche regionale Fernseh-Informationssendung „Oberösterreich heute“. Sie verzeichnete knapp 50 Prozent Marktanteil und einen Schnitt von täglich rund 180.000 Zuseherinnen und Zusehern während der Woche (Mo. – Fr.).

Internetangebot legt weiter zu

Weiter zulegen konnte zum wiederholten Male auch das Online-Angebot des ORF Oberösterreich unter „ooe.ORF.at“. Hier bietet das ORF-Landesstudio Oberösterreich ein täglich aktuelles, umfassendes Serviceangebot von aktuellen Nachrichten über Sendungen zum Nachhören, Rezepte, Tipps und Termine bis hin zu aktuellen Verkehrsmeldungen und Straßensperren, wie etwa zuletzt während der schwierigen Schneesituation in Oberösterreich. Auch die online verfügbaren Videoangebote des ORF Oberösterreich in der ORF-TVthek unter „tvthek.ORF.at“ waren 2018 wieder ein beliebtes Ziel der Oberösterreicher im Internet.