Notarzteinsatzfahrzeuge des Österreichischen Roten Kreuzes, Rettungswagen
Team Fotokerschi/Kerschbaummayr
Team Fotokerschi/Kerschbaummayr
Chronik

15-jähriger Mopedfahrer tödlich verunglückt

Ein 15-jähriger Mopedfahrer ist Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall in Tarsdorf (Bezirk Braunau) ums Leben gekommen. Der Jugendliche prallte mit seinem Moped frontal in ein entgegenkommendes Auto.

Eine vorbeifahrende Polizeistreife musste den Unfall im Rückspiegel mitansehen. Der 15-Jährige war den Polizisten zuerst auf seinem Moped entgegengekommen und dann frontal in ein nachkommendes Auto geprallt. Der Jugendliche wurde dabei über das Dach des Autos auf die Straße geschleudert und blieb schwerverletzt liegen.

Zeugen leisteten Erste Hilfe

Unfallzeugen, die beiden Polizisten sowie mehrere Gäste einer Gartenparty leisteten sofort Erste Hilfe und reanimierten den 15-Jährigen bis zum Eintreffen der Rettungskräfte.

Im Krankenhaus verstorben

Der Mopedfahrer wurde ins Krankenhaus gebracht. Dort erlag er in der Nacht auf Montag seinen schweren Verletzungen. Ein Alkotest bei dem 34-jährigen Lenker des Wagens, welchen der Jugendliche gerammt hatte, verlief positiv. Ihm wurde der Führerschein abgenommen.