Küchenbrand Steyr
FF Steyr
FF Steyr
Chronik

Drei Verletzte bei Küchenbrand

In Steyr hat eine aufmerksame Nachbarin Sonntagfrüh bei einem Brand wohl Schlimmeres verhindert. In der Wohnung nebenan war nämlich Feuer ausgebrochen, das sie bemerkt hatte. Die Bewohner – drei Geschwister – dürften noch geschlafen haben.

Als die Nachbarin das Feuer bemerkt hatte, hat sie sofort die Rettungskräfte alarmiert. Kurz darauf war dann auch die Freiwillige Feuerwehr Steyr zur Stelle und löschte den Küchenbrand. Offenbar war ein Essen auf dem eingeschalteten Herd vergessen worden.

Feuerwehr: „Hätte dramatisches Ende nehmen können“

Gerhard Praxmarer, der Bezirks-Feuerwehrkommandant von Steyr lobt das richtige und schnelle Handeln der Nachbarn, als das Feuer ausgebrochen war. „Die Bewohner dürften noch geschlafen haben und sind von den Nachbarn geweckt worden, weil diese durch das Küchenfenster Feuerschein wahrgenommen haben. Hätte man das Feuer nicht so früh entdeckt, hätte das Ganze ein dramatisches Ende nehmen können“, so Gerhard Praxmarer.

Küchenbrand Steyr
FF Steyr

Die drei Jugendlichen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Klinikum Steyr gebracht.

Küchenbrand Steyr
FF Steyr

Für die Nachbarn bestand laut Feuerwehr und Polizei keine Gefahr.