Chronik

140 Kinder warten auf stationären Platz in Psychiatrie

140 Kinder und Jugendliche warten derzeit in Oberösterreich auf eine stationäre Behandlung auf Kinder- und Jugendpsychiatrien.

Das geht aus einer mündlichen Anfrage von NEOS an die zuständige Landeshauptmannstellvertreterin Christine Haberlander (ÖVP) hervor. Für NEOS ist das eine katastrophale Situation.

„Defacto Triage auf Kinderpsychiatrien“

Die stellvertretende NEOS-Klubobfrau Julia Bammer sagte, man spreche defacto von einer Triage auf den Kinder- und Jugendpsychiatrien.