Polizeiemblem auf Uniform
ORF
ORF
Chronik

Glücksspielbetrieb hinter Wandregal

Ein gutes Auge hatten Ermittler beim Aufdecken eines illegalen Glückssspielbetriebs im Süden von Linz. Sie haben ein eigenartiges Wandregal im Vorraum einer Toilette entdeckt – dahinter war ein geheimer Raum mit illegalen Automaten.

Bei den Beamten war Verdacht aufgekommen, als sie am Freitag anlässlich einer Schwerpunktkontrolle in das Lokal wollten – doch die Eingangstür versperrt war. Am Eingang war zwar eine Videokamera angebracht, aber auch als die Beamten über diese deutlich machten, dass sie in das Lokal wollen, änderte sich nichts.

Ein Schlüsseldienst wurde gerufen, die Beamten betraten das Lokal und sahen vorerst nur zwei abgedunkelte Räume mit zwei Automaten außer Betrieb. Allerdings stand im Empfangsbereich ein Bildschirm, auf dem ein weiterer Raum zu sehen war, in dem sich mehrere Personen um illegale Glücksspielautomaten tummelten.

Wandregal in Toilette war Tür

Sie begannen zu suchen: an der Außenseite des Lokals fanden die Beamten ein vergittertes Fenster, aus dem Stimmen zu hören waren. Den Beamten fiel dann im Vorraum zur Toilette ein auffälliges Wandregal auf, das sich schließlich über eine verdeckte Schiebetür öffnen ließ. Die Beamten überraschten sechs Personen beim illegalen Glücksspiel.

Zwei der sechs dürften für das Lokal verantwortlich sein, hieß es vom Landeskriminalamt Samstag. Die Glücksspielautomaten wurden beschlagnahmt, das Lokal geschlossen. Jetzt kommen auf die Betreiber mehrere Anzeigen durch die Finanzpolizei und auch die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen.