Rettungshubschrauber Martin 3
Matthias Lauber
Matthias Lauber
Chronik

Bergsteigerin vom Traunstein gerettet

Weil ein Stein ausgebrochen ist, ist eine Bergsteigerin aus Bayern am Traunstein im Bezirk Gmunden abgestürzt. Die Frau hatte Glück im Unglück. Sie fiel nur drei Meter tief. Der Hubschrauber holte sie vom Berg.

Gerettet wurde am Samstag eine deutsche Bergsteigerin am Traunstein. Die junge Frau aus Bayern war mit ihrer Kollegin auf der Kletterroute am Südwestgrat des Traunsteins unterwegs. Laut Bergrettung brach in rund 800 Metern Höhe unter der jungen Frauen ein Stein aus und sie stürzte rund drei Meter ab. Die Frau verletzte sich dabei am Knie. Ihre Begleiterin setzte einen Notruf ab. Die Bergrettung stieg auf und der Notarzthubschrauber Martin 3 brachte die Verletzte ins Salzkammergut Klinikum nach Gmunden.