Chronik

Pensionist ertrank in Bachbett

In Bad Leonfelden ist ein Pensionist nach einem Sturz in ein Bachbett ertrunken. Angehörige fanden den Mann, konnten aber nicht mehr helfen.

Der 82-Jährige Bad Leonfeldener dürfte laut Polizei am späten Nachmittag auf der abschüssigen Böschung oberhalb des Rossbaches gestürzt und ins Wasser gefallen sein. Durch den Sturz habe er sich so schwer verletzt, dass er alleine nicht mehr aufstehen konnte, so die Polizeimeldung.

Notarzt konnte nicht mehr helfen

Angehörige machten sich Sorgen und suchten nach dem Pensionisten. Sie fanden ihn leblos im Bachbett liegend und alarmierten die Rettungskräfte. Der Notarzt konnte aber nur mehr den Tod des Mannes feststellen.