Personenrettung Arbeitsunfall
TEAM FOTOKERSCHI.AT / KASTNER
TEAM FOTOKERSCHI.AT / KASTNER
Chronik

Arbeiter durch Lichtkuppel gestürzt

Auf dem Dach der Volksschule von Gramastetten (Bezirk Urfahr-Umgebung) ist am Montag ein schwerer Arbeitsunfall passiert. Ein Mann war durch eine Lichtkuppel gestürzt. Er wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Der Unfall passierte Montag Mittag bei Sanierungsarbeiten am Dach der Schule. Ein 49-jähriger Arbeiter aus Wien stieg auf eine lichtdurchlässige Wellplatte, die unter seinem Gewicht brach. Der Mann fiel etwa fünf Meter tief auf einen darunter liegenden Betonboden. Kollegen übernahmen die Erstversorgung und alarmierten die Rettungskräfte. Der Mann wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Linzer Unfallkrankenhaus gebracht.