Chronik

Feuerwehrfrau starb bei Unfall im Innviertel

Die Serie an tödlichen Verkehrsunfällen in Oberösterreich reißt nicht ab. Erneut ist eine Tote zu beklagen, die 25-jährige Autofahrerin kam am Freitag in Munderfing (Bezirk Braunau) von der Straße ab.

Die Frau war von Jeging in Richtung Munderfing unterwegs und konnte plötzlich ihren Wagen nicht mehr kontrollieren. Sie kam von der Straße ab und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum.

Nachkommende Autofahrer leisteten sofort Erste Hilfe. Trotz intensiver Bemühungen auch eines Notarztes verstarb die Innviertlerin am Unfallort. Die 25-Jährige war auch Feuerwehrfrau.

Neun Menschen in sechs Tagen verunglückt

Somit verloren in den vergangenen fünf Tagen neun Menschen in Oberösterreich ihr Leben bei Verkehrsunfällen. Ebenfalls bei Munderfing ist erst am Montag eine 53-jährige Autofahrerin ums Leben gekommen. Sie prallte mit ihrem Wagen gegen einen Lkw.