Rettungsfahrzeug mit Sanitäter
ORF/rubra
ORF/rubra
Chronik

Fünf Verletzte bei Zusammenstoß

Beim Zusammenstoß zweier Pkws in Asten (Bezirk Linz-Land) sind am Freitag zwei Kinder und drei Erwachsene erheblich verletzt worden. Eine Autolenkerin prallte beim Linksabbiegen mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen.

Eine 23-jährige Autolenkerin aus Linz war gegen 17.00 Uhr gemeinsam mit ihrer fünfjährigen Tochter auf der Ipfstraße (L566) unterwegs. Sie wollte bei Asten auf die Westautobahn (A1), so die Polizei am Freitag. Bei dem Abbiegemanöver übersah die Frau jedoch offenbar einen entgegenkommenden Wagen.

Fünfjähriges Mädchen und sechsjähriger Bub verletzt

Der Lenker, ein ebenfalls 23-jähriger Mann aus dem Bezirk Freistadt konnte mit seinem Pkw nicht mehr ausweichen und prallte gegen den Wagen der Frau. Dabei wurden die Linzerin und ihre fünfjährige Tochter sowie der Mühlviertler, seine 25-jährige Ehefrau und sein sechsjähriger Neffe laut Polizei unbestimmten Grades verletzt. Alle fünf mussten nach der Erstversorgung ins Kepler Universitätsklinikum eingeliefert werden.