Kepler Uniklinik, Medcampus III, Gebäude außen, Eingang
ORF/sk
ORF/sk
Chronik

Erstmals OP an Zwillingen im Mutterleib

Am Kepleruniklinikum in Linz ist eine hoch riskante und einzigartige Operation im Mutterleib einer schwangeren Frau gelungen. Die Mutter und die Zwillinge sind wohlauf.

Die 29-Jährige erwartet Zwillinge, einen Bub und ein Mädchen. Bei dem Mädchen wurde ein Herzklappenfehler festgestellt. „Als dann aber die Diagnose kam, wie schlimm der Herzfehler tatsächlich ist, das war als würde einem der Boden unter den Füßen weggerissen. Für mich ist kurz die Welt zusammengebrochen, man hat natürlich Angst um sein Kind. Als wir gehört haben, dass der Zwilling eben nicht beeinträchtigt wird war für uns klar, dass wir unserer Tochter die Chance geben wollen ein relativ normales Leben führen zu können“, so die werdende Mutter Jenny Starz aus Deutschland.

Herz-OP bei Ungeborenen Zwillingen

Das Familienglück für eine Mutter aus Deutschland war bis vor kurzem perfekt. Die 29-jährige erwartet Zwillinge, gemeinsam mit der zweijährigen Tochter und ihrem Mann war die Vorfreunde grenzenlos. Doch dann kam der Schock. Bei einem Zwilling wurde ein Herzklappenfehler festgestellt. Nur mit Hilfe einer riskanten Operation in Linz konnte dieser Fehler behoben werden.

Mutter und Zwillinge wohlauf

Die Operation ist erfolgreich verlaufen, Mutter wie auch die Zwillinge sind wohlauf. Ende Juni werden sie zur Welt kommen. Am Kepleruniklinikum sind bereits 200 derartige Operationen an Schwangeren durchgeführt worden, an Zwillingen im Mutterleib jedoch zum ersten Mal.