Radiotest Logo
ORF
ORF

400.000 hören täglich Radio Oberösterreich

Rund 400.000 Hörerinnen und Hörer wählen täglich Radio Oberösterreich – es gibt Zuwächse in allen Altersgruppen, bei den Marktanteilen und den Reichweiten, auch für die Fernsehsendungen und Online-Berichte des ORF Oberösterreich. Es ist ein Sommer der Rekorde, wie der aktuelle Radiotest zeigt!

Das erste Halbjahr 2020 mit der CoV-Krise und dem „Lock-down“ des öffentlichen Lebens hat den Radio- und Fernsehsendungen des ORF Oberösterreich und der Homepage ooe.ORF.at neue Spitzenwerte gebracht. Noch nie zuvor haben so viele Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher den Sendungen des ORF Landesstudios vertraut, das zeigt der Radiotest 2020_02 der unabhängigen Marktforschungsinstitute GfK Austria und Ankordata.

Vertrauen bei Information in allen Altersgruppen

Rund 400.000 Hörerinnen und Hörer ab zehn Jahren wählen täglich (Montag bis Freitag) ORF Radio Oberösterreich als ihren Tagesbegleiter und ihren Infosender – vor allem in den vergangenen Monaten! Denn mit einem Schlag war im beginnenden Frühjahr alles anders! Als Ende Februar die ersten CoV-Fälle in Österreich auftraten und danach im Wochenrhythmus das öffentliche, gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben in Österreich beinahe auf null heruntergefahren wurde, warteten täglich hunderttausende Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher auf seriöse, fundierte Informationen, wie es weitergehen wird. Sie vertrauten dabei auf ORF Radio Oberösterreich, wie der aktuelle Radiotest zeigt – und das in allen Altersgruppen.

Vier Prozent mehr Marktanteil

So stiegen die Marktanteile am Gesamtradiomarkt zum Vergleichszeitraum des Vorjahres gleich um vier Prozentpunkte, von 26 auf 30 Prozent (Montag bis Freitag, Zielgruppe 10+). Das bedeutet, dass inzwischen fast jede dritte gehörte Radiominute ORF Radio Oberösterreich gehört. Auch bei den Tagesreichweiten gab es eine deutliche Steigerung von 25,1 Prozent auf 28,3 Prozent (Montag bis Freitag, 10+).

DJ-Platz im ORF-Landesstudio
ORF

Mit 16 Prozent Marktanteil und einem Plus von vier Prozentpunkten hat ORF Radio Oberösterreich auch in der Gruppe der jüngeren Hörerinnen und Hörer den nächstgelegenen regionalen Mitbewerber klar überholt (Montag bis Freitag, 14- bis 49-Jährige). Ganz ähnlich sind die Zugewinne in der Zielgruppe 35plus: Auch hier gibt es mit 36 Prozent ein Plus von vier Prozentpunkten bei den Marktanteilen und bei den Tagesreichweiten eine Steigerung von 33,3 auf 37,4 Prozent (Montag bis Freitag)!

Kurt Rammerstorfer
ORF

“Danke“ an das Publikum

„Dieser Radiotest ist für uns wirklich eine Auszeichnung und Freude“, so ORF Landesdirektor Mag. Kurt Rammerstorfer zum Rekordergebnis, „vor allem, weil er auch unsere Bemühungen und unsere journalistische Arbeit widerspiegelt. Wir standen und stehen weiterhin vor sehr herausfordernden Zeiten durch die weltweite Corona-Krise. Durch umfangreiche strukturelle Maßnahmen und durch den Einsatz unserer Journalistinnen und Journalisten ist es uns gelungen, Oberösterreich auch in den schwierigsten Zeiten des Lockdown rund um die Uhr mit seriösen und wichtigen Informationen zu versorgen. Wir waren immer bei allen wichtigen Entscheidungen live on Air und haben im gesamten Programm von allen Brennpunkten des Landes berichtet. Das gilt für unsere Radiosendungen genauso wie für ‚Oberösterreich heute‘. In der Krise vertrauen die Menschen eben vor allem den öffentlich-rechtlichen Programmen des ORF. Sie belohnen Konstanz und Verlässlichkeit, sie wünschen sich Vertrautes und Vertrauen – und wir konnten dieses in uns gesetzte Vertrauen mit großem journalistischem Einsatz auch erfüllen. Das freut uns, macht uns stolz und dafür bedanken wir uns bei unseren Hörerinnen und Hörern auch sehr herzlich!“

Die gesamte ORF-Radio-Flotte verzeichnet beim jüngsten Radiotest in Oberösterreich ebenfalls ein ausgezeichnetes Ergebnis. Bei den Marktanteilen gibt es ein Plus von nicht weniger als fünf Prozentpunkten auf 75 Prozent (Montag bis Freitag, 10+).

Der Eingang des ORF Landesstudio Oberösterreich
ORF

237.000 Zuseher und Zuseher für „Oberösterreich heute“

Rekordwerte bringt das erste Halbjahr 2020 auch für die tägliche regionale Fernseh-Informationssendung „Oberösterreich heute“. Sie liegt mit 53 Prozent Marktanteil und einem Schnitt von 237.000 Zuseherinnen und Zusehern täglich während der Woche (Montag bis Freitag) weiterhin unangefochten an der Reichweiten-Spitze aller Landesstudios.

ooe.ORF.at: 57 Prozent mehr Zugriffe

Und Rekord Nummer 3 betrifft das Online-Angebot des ORF Oberösterreich, denn die Homepage des ORF Landesstudios Oberösterreich auf ooe.ORF.at war so erfolgreich wie noch nie zuvor! Im ersten Halbjahr haben die Zugriffe gegenüber den Werten des Vorjahres um mehr als 57 Prozent zugenommen!