Coronavirus-Test bei Hotelpersonal
ORF
ORF
Coronavirus

Wieder deutlich mehr CoV-Tests

Infolge des sprunghaften Anstiegs bei den Covid-19-Fällen melden sich wieder deutlich mehr Menschen bei der Hotline 1450, um sich auf das Coronavirus testen zu lassen. Derzeit sind 133 Menschen an Covid-19 erkrankt. Um fast 100 mehr als noch Anfang letzter Woche.

In den oberösterreichischen Testlaboren herrscht Hochbetrieb. Derzeit werden mehrere hundert CoV-Abstriche pro Tag ausgewertet. Mehr seien es nur am Höhepunkt der CoV-Krise gewesen, so Stefan Meusburger vom Krisenstab des Landes OÖ, Stabsstelle Teststrategie. „Am Anfang waren an den höchsten Tagen zirka 1.200 Tests pro Tag, zwischenzeitlich waren es um die 300, und jetzt sind es ungefähr zwischen 700 und 800.“

Höhere Testbereitschaft

Die höhere Testbereitschaft hänge auch mit dem starken Anstieg bei den Erkrankungen zusammen. „Ich nehme an, dass eine höhere Sensibilität in der Bevölkerung ist, dass sie die Erkrankung haben könnten“, so Meusburger.

Reisetätigkeit als Grund für Anstieg

Neben einem Cluster in einer Glaubensgemeinschaft macht der Experte die vermehrten Reisetätigkeit für den Anstieg bei den Fällen verantwortlich. „Wir sind auf alle Fälle aufmerksam und es ist nicht unmöglich oder unwahrscheinlich, dass im Zusammenhang mit Reisen vermehrt Fälle auftreten“, so Meusburger auf die Frage, ob im Sommer mehr Fälle zu erwarten seien. Ein generelles Durchtesten von Heimkehrern hält Meusburger aber nicht für sinnvoll: Das wäre nicht verhältnismäßig und führe nur zur Aufdeckung von wenigen Fällen.