Banknoten
pixabay/martaposemuckel
pixabay/martaposemuckel
CHRONIK

Geldwechselbetrüger in Laakirchen

Ein Geldwechselbetrüger hat einer Pensionistin Mittwochvormittag am Friedhof in Laakirchen 50 Euro gestohlen. Der Mann gab der 75-Jährigen zu verstehen, dass er eine Zwei-Euro-Münze gewechselt haben will.

Das berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Mittwoch. Die Frau öffnete ihre Geldbörse und ließ ihn das Kleingeld entnehmen. Dabei griff er sich wohl auch eine 50-Euro-Note.

Fahndung brachte keinen Erfolg

Die 75-Jährige wurde kurz darauf misstrauisch und bemerkte den Verlust. Eine Fahndung brachte vorerst keinen Erfolg.

Der Mann ist etwa 30 Jahre alt, etwa 1,65 Meter groß und schlank.Er sprach kein Deutsch. Er ist dunkelhaarig und hat eine Stirnglatze, trug eine runde Brille mit dunklem Rahmen sowie eine schwarze Lederjacke.