Arcimboldo: Topfensailing und Kürbisgemüse

Topfensailing und Kürbisgemüse sind am Samstagvormittag in der Sendung „Arcimboldo, Treffpunkt Markt“ im Programm von Radio Oberösterreich zubereitet worden. Das Rezept finden Sie hier. 

Topfensailing für 4 Personen:

  • 250g Topfen
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • Mehl
  • ca. 200 g Butterschmalz zum Herausbacken

Zubereitung:

Topfen, Ei, Salz vermengen, Mehl dazu geben, dass es ein mittelfester Teig wird. Danach keine Kügelchen formen und flach drücken. In Butterschmalz herausbacken und noch warm essen (bereitet man die Sailing pikant zu, kann man auch ganz fein geschnittene Speckwürfel zur Verfeinerung in den Teig mischen). Topfensailing kann man pikant und süß essen. Als Beilagen eignen sich zum Beispiel: Süß: Hollerröster, Zwetschkenröster, Apfelmus. Pikant: Sauerkraut, Kürbisgemüse

Kürbisgemüse für 4 Personen:

  • 1kg Kürbis (z.B.Butternuss, Muskat, oder Hokkaido)
  • 1 Zwiebel
  • Fett (Butterschmalz, Maiskeimöl)
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • Ca. 1/8 l Suppe oder Wasser
  • 1 Schuss Apfelessig
  • Salz
  • Kümmel
  • 2 EL Sauerrahm
  • 1 EL Mehl

Zubereitung:

Zwiebel schälen, würfelig schneiden, Kürbis schälen, entkernen und grob raffeln. Zwiebel in Fett rösten, danach Kürbis, Paprikapulver hinzufügen und umrühren und mit Suppe ablöschen. Kümmel, Salz und Apfelessig hinzugeben und etwa 10 bis 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen (bis Kürbisse weich sind). Rahm und Mehl glattrühren und untermengen. Danach abschmecken und zu den Sailing essen.

Gutes Gelingen wünschen die Bäuerinnen Erika Glinsner aus Kremsmünster und Silke Antensteiner aus Vorderstoder!