Walnuss-Ribisel-Schnitte mit Lebkuchengewürz

Eine mürbe Walnuss-Ribisel-Schnitte mit Lebkuchengewürz ist am Samstagvormittag in der Sendung „Arcimboldo, Treffpunkt Markt“ im Programm von Radio Oberösterreich zubereitet worden. Das Rezept finden Sie hier.

Zutaten:

  • 32 dag Mehl (700)
  • 27 dag weiche Butter
  • 24 dag Staubzucker
  • 16 dag feine Walnüsse
  • 16 dag süße Brösel (Lebkuchenbrösel)
  • 1 Ei
  • 1 Dotter
  • 1 Messerspitze Lebkuchengewürz
  • Zimt, Vanillezucker, Zitronenabrieb
  • 1 Messerspitze Ammonium

Ribiselmarmelade zum Füllen

Zubereitung:

Aus den Zutaten einen mürben Teig kneten. Flach drücken und überkühlen lassen. Zu vier Teilen ca. 4 mm ausrollen. Bei 180 °C goldbraun backen.

Sendungshinweis

„Arcimboldo, Treffpunkt Markt“, 8.9.18

Nach dem Auskühlen die einzelnen Teile mit Kirschwasser tränken und mit Ribiselmarmelade zusammenfüllen. Noch einmal kühl stellen. Oben mit Schokoladeglasur (Pariser Creme 0,2 l Schlagobers, 0,25 dag Schokolade) glasieren und mit gehackten Walnüssen bestreuen.

Tipp: Wer es besonders fein haben möchte, kann sich Lebkuchenschlagobers zum Garnieren zubereiten.

Gutes Gelingen wünscht Konditormeister und Lebzelter Josef Illecker aus Molln!