Die Bee Gees live in „Premiere“

Kaum eine Musikgruppe hat den sogenannten „Disco-Sound“ mehr geprägt als die legendären „Bee Gees“. Am 14. Juli bringt Radio Oberösterreich um 19.03 Uhr in der Sendung „Premiere“ ein Konzert der australischen Brüder.

60 Jahre ist es her, das sich die Gebrüder Barry, Robin und Maurice Gibb 1958 als Band zusammentaten. Mittlerweile ist nur mehr Barry Gibb am Leben und genießt seinen Pop-Ruhestand im sonnigen Florida.

Zum Tod seiner zwei Brüder meinte er einmal: „Ich konnte mir nie vorstellen, der Letzte von uns zu sein. Wir klebten förmlich zusammen, wir drei Jungs. Und wir wussten etwas, das nur wir spüren konnten, wir glaubten daran, es eines Tages schaffen zu können.“

Sendungshinweis

„Premiere“, 14.7.2018

Geblieben sind ewige Klassiker der Popmusik, wie Stayin Alive, Tragedy oder Night Fever. Gerade der charakteristische Chorgesang der drei Brüder, die in Australien aufwuchsen und später von Großbritannien aus ihre Weltkarriere starteten, war immer ein prägendes Markenzeichen ihrer Musik. Ein Erfolgsrezept, das die drei Brüder in die ewige Disco-Hitparade katapultiert hat. Denn ein guter Discosound ist und bleibt zeitlos.