Arcimboldo: Eierschwammerl

Am Samstag wurden in der Radiosendung „Arcimboldo“ live auf dem Südbahnhofmarkt in Linz zwei Varianten für ein Eierschwammerl-Gericht gezeigt. Dazu der klassische Serviettenknödel. Gutes Gelingen beim Nachkochen!

Eierschwammerl a la Creme

Zutaten:

  • 80 dag Eierschwammerl, geputzt, gesalzen, gepfeffert
  • 6 dag Butter
  • 8 dag Zwiebeln, fein gehackt
  • 20 dag Sauerrahm
  • 4 cl Schlagobers
  • 1 dag Mehl
  • Zitronensaft, Salz Pfeffer

Zubereitung:
Butter erhitzen, Zwiebel kurz darin anschwitzen, Schwammerl beigeben und durchrühren. Zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten, danach überschüssige Flüssigkeit abgießen. Obers beigeben - nicht mehr zudecken, etwas einköcheln lassen.

Sauerrahm mit Mehl verrühren, unter die Schwammerl mengen, Zitronensaft dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 3 Minuten kochen lassen. Dazu passen Semmelknödel oder Bandnudeln.

Orientalische Eierschwammerlpfanne

Zutaten:

  • 300 g Eierschwammerl
  • 100 g Shiitake Pilze
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Roter Paprika
  • 1 Grüner Paprika
  • 1 kleine Chilischote
  • 1 Tomate (gewürfelt)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Koriander frisch
  • Korianderkörner zerstoßen im Mörser
  • Kreuzkümmel
  • grobes Meersalz
  • Kurkuma
  • Chilipulver
  • Öl, Sesamöl, Sojasauce
  • 1 kleiner Becher Joghurt

Zubereitung:

Pilze trocken, putzen und halbieren. Lauch waschen, grün vom Lauch in dünne Scheiben schneiden. Paprika entkernen in 0,5 cm Streifen schneiden. Knoblauch und Koriander klein schneiden.

In Pfanne Öl erhitzen Korianderkörner + Kreuzkümmel kurz rösten. Pilze, Paprikastreifen, Lauch, Knoblauch, Chili dazu und 2-3 Min. köcheln. Restliche Zutaten dazu, abschmecken und mit frischen Korianderblättern bestreut servieren.

Serviettenknödel

Zutaten:

  • 35 dag Semmelwürfel
  • 0,17 l Milch
  • 2/3 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • 1-2 Eier
  • 2 EL Mineralwasser
  • 4 TL Mehl
  • 1 Hand voll gehackte frische Petersilie

Zubereitung:

Semmelwürfel in eine große Schüssel geben. Petersilie beigeben und gut durchrühren. Milch, Salz, Pfeffer, Eier, Mineralwasser in einem Rührbecher gut versprudeln und diese Mischung dann über die Semmelwürfel geben. Gut durchrühren und mindestens 15 min ziehen lassen. Zwischendurch öfter mal durchrühren.

Mehl auf die Semmelwürfelmischung geben und gut vermengen. Mit nassen Händen sehr große Knödel formen und locker pressen. Die Knödel dann auf einem Brett zu Rollen formen. Die Rollen in Klarsichtfolie oder Geschirrtuch packen und ins kochende Wasser legen.

Im Geschirrtuch 45 Min kochen lassen. Wenn mit Klarsichtfolie gearbeitet wird, nach 10 min Kochzeit die Folie an mehreren Stellen einstechen und die Folienzipfel an den Enden abschneiden, sodass ein wenig Wasser an die Knödel kommt, die Folie aber drauf bleibt. Weitere 10 Min kochen. Dann (beim Geschirrtuch nach 45 Min.) die Serviettenknödel-Rolle aus dem Kochwasser nehmen, auspacken und in Scheiben schneiden.