Alexander Wurz zu Gast bei „Linzer Torte“

Am Sonntag blickt nach Spielberg (Steiermark) Formel 1-Grand Prix - für Radio OÖ Anlass, den ehemaligen Formel 1-Rennfahrer und ORF-Kommentator Alexander Wurz zum Gespräch in die Sendung „Linzer Torte“ einzuladen.

Sendungshinweis:

„Linzer Torte“, 1.7.18, 9.00 Uhr

Für den ORF kommentiert Alexander Wurz aus Waidhofen an der Thaya (Niederösterreich) seit zehn Jahren an der Seite des gebürtigen Linzers Ernst Hausleitner die Königsklasse des Motorsports.

Seit Jahren gemeinsam für den ORF hinter dem Mikrofon: Alexander Wurz (li) und der gebürtige Linzer Ernst Hausleitner (re)

ORF

Alexander Wurz (li) und der gebürtige Linzer Ernst Hausleitner (re)

Angst um Söhne

In der Linzer Torte bei ORF-Programmchef Michael Trnka erzählt Alexander Wurz, der zwischen 1997 und 2007 69 Grands Prix zur Formel-1-Weltmeisterschaft gefahren ist, über Erfolge und Niederlagen und auch über die Angst um seine Söhne, die bereits höchst erfolgreich im Kart-Sport unterwegs sind.

Hier können Sie das Gespräch nachhören: