Gustostückerl: Mokka-Karamell-Tarte

In den „Gustostückerln“ am Donnerstag hat Günther Hofer eine Mokka-Karamell-Tarte zubereitet. Wir wünschen gutes Gelingen beim Nachkochen!

Zutaten für eine Torte:

Teig:

  • 150 g Mahl
  • 1 TL Kakaopulver
  • 50 g Zucker
  • 80 g Butter
  • 1 Eigelb

Karamellmasse:

  • 75 g Butter
  • 170 g Kondensmilch
  • 50 g heller Sirup
  • 50 g Zucker

Mokkamasse:

  • 100 g Kuvertüre gehackt
  • 60 g Butter
  • 4 TL Instant-Espressopulver
  • 2 Eier
  • 60 g Zucker

Zubereitung:

Zuerst werden wir uns um den Teig kümmern. Mehl, Kakao und Zucker werden mit der weichen Butter verkrümelt. Nun das Eigelb zugeben und alles zu einem Teig verkneten.

Den Teig zwischen zwei Schichten Klarsichtfolie zu einem Kreis von 30 cm Durchmesser ausrollen. Eine Tortenform damit auslegen. Mit einer Gabel mehrfach einstechen und eine halbe Stunde ins Tiefkühlfach stellen.

Nun zur Karamellmasse. Butter, Kondensmilch, Sirup und Zucker werden eine halbe Stunde dick eingekocht. Inzwischen den Teigboden im Rohr, das vorher auf 180 Grad aufgeheizt wurde, 20 Minuten vorbacken, dann herausnehmen und auskühlen lassen.

Sendungshinweis

„Servus Oberösterreich“, 13.9.18

Für die Mokkamasse Kuvertüre und Butter im Wasserbad schmelzen, dann das Espressopulver einrühren. Eier und Zucker cremig aufschlagen, nun die Schokomasse unterrühren. Die Karamellmasse auf dem Teigboden verstreichen, darüber kommt die Mokkamasse. Die Temperatur auf 170 Grad reduzieren. Die Tarte im Ofen etwa 40 Minuten backen. Dann herausnehmen, kühl werden lassen und mit Staubzucker bestreuen.

H: Natürlich passt auch ein Prädikatswein. Ich denke da an eine Trockenbeerenauslese vom Sämling. Verführerische Noten nach Limone, Mandarine und Kokos, dazu noch dezente Honiganklänge. Leichtfüßig trotz der Süße.