Gustostückerl: Kartoffel-Schafkäse-Terrine mit Limonenrahm

In den „Gustostückerln“ am Donnerstag hat Günther Hofer eine Kartoffel-Schafkäse-Terrine mit Limonenrahm zubereitet. Wir wünschen gutes Gelingen beim Nachkochen!

Zutaten für 4 Personen:

  • 300 g Kartoffeln
  • 50 g Kürbiskerne
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 150 g Schafkäse
  • 25 g Parmesan gerieben
  • 150 g Rahm
  • Salz, Pfeffer
  • 3 Blätter Gelatine
  • 1 EL Pesto
  • Limonenrahm:
  • 5 EL Sauerrahm
  • 1 EL Honig
  • 1 Limette
  • Minzblätter nach Geschmack
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Zuerst die Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen. Anschließend zerdrücken mit einem Stampfer. Die Kürbiskerne in einer heißen Pfanne ohne Öl rösten und ganz fein hacken.

Die zerdrückten Kartoffeln mit dem zerbröselten Schafkäse, dem geriebenen Parmesan und den gehackten Kürbiskernen und dem gehackten Basilikumblättern vermischen. Gelatine in warmem Wasser einweichen, ausdrücken und auflösen. Alles vermischen. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen.

Sendungshinweis

„Servus Oberösterreich“, 30.8.18

Den Rahm steif schlagen, dann unter die Kartoffelmasse ziehen. Eine Terrinenform mit Frischhaltefolie auslegen. Die Hälfte der Masse hineinstreichen. Dann mit Pesto beträufeln und die restliche Masse draufsetzen. Glattstreichen. Anschließend 2 Stunden kühlen. Zum Servieren die Form stürzen, Frischhaltefolie abziehen, in Scheiben schneiden. Eventuell mit gehackten Kürbiskernen bestreuen.

Saft der Limette, etwas Abrieb von der Schale vermischen mit Rahm, Honig, Salz und Pfeffer. Alles gut verrühren. Dekorieren mit Minzblättern. Dazu passt lauwarmer Gemüsesalat.

Der Wein sollte die feine Terrine nicht geschmacklich überflügeln. Da passt ein klassischer Weißburgunder aus der Steiermark. Apfel, Grapefruit, Haselnuss warten am Gaumen. Dezenter Fruchtschmelz, sehr harmonisch.