Gustostückerl: Schweinefilet mit Kirsch-Portweinsauce

In den „Gustostückerln“ am Donnerstag hat Günther Hofer Schweinefilet mit Kirsch-Portweinsauce zubereitet. Wir wünschen gutes Gelingen beim Nachkochen!

Zutaten für 4 Personen

  • 500 g Schweinefilet
  • 6 EL frische Kräuter (Thymian, Rosmarin, Oregano)
  • 3 EL schaumig geschlagene Butter
  • 2 EL Senf
  • 5 EL glattes Mehl
  • 1 Dotter
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 2 EL Öl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 250 ml Portwein
  • 1 EL Essig
  • 1 EL Speisestärke
  • 300 g Kirschen

Zubereitung:

Das Rohr wird auf 180 Grad vorgeheizt, das brauchen wir später. Dann müssen wir die Pasta für das Fleisch vorbereiten. Thymian, Rosmarin und Oregano werden gewaschen, getrocknet und gehackt. Dann vermischen mit 3 EL Butter, 1 EL Senf, Mehl, dem Dotter und den Semmelbröseln. Jetzt wird das Filet gewaschen, getrocknet und gewürzt mit Salz und Pfeffer. Dann in eine ofenfeste Form legen und dick mit der Pasta bestreichen.

Sendungshinweis

„Servus Oberösterreich“, 28.6.18

Das Fleisch in der Form im Backofen 30 Minuten braten. Dann 10 Minuten ruhen lassen. Inzwischen Zwiebel hacken, in Öl glasig andünsten. Mit Portwein ablöschen. Reste des Senfs, Essig und angerührte Speisestärke unterrühren. Darin entsteinte Kirschen 3 Minuten köcheln. Sauce final abschmecken und mit dem Filet reichen. Dazu passen Röstkartoffeln.

Anbieten dazu werde ich einen Chianti Classico Riserva, möglichst 6 – 7 Jahre alt. Granatrote Farbe, blumiger Duft, Kirsch- und Himbeernoten, sehr elegant ausklingend.