Hoamatsound: Ananas und Elvis in Neusserling

Das ehemalige Feuerwehrfest in Neusserling hat sich lange schon als Musikfestival mit Gespür für musikalische Trends etabliert. Dabei sind den Machern auch die heimischen Bands wichtig. Im Hoamatsound stellen wir vier vor.

Sendungshinweis:

„Hoamatsound“, 29.04.18, 19.04 Uhr

Bei traumhaftem Festivalwetter war der ehemalige Noppenhof in Neusserling bei Herzogsdorf umlagert von Zelten, Wohnwägen und tausenden Musikfans, die zu der Mischung aus australischem, melodischen Hardcore von „A Somerset Parade“, sanften Klängen von „Lilly among clouds“ oder mitreisenden Beats von Romano aus Berlin getanzt haben. Vier Bands mit Musikerinnen und Musikern aus Oberösterreich haben das Publikum ebenfalls begeistert.

Hoamatsound 31 Noppen Air Special

ORF/Loucaz Steinherr

Niklas (re.) und Patrick von Lex Audrey

Für Patrick Pillichshammer aus Frankenburg von war es mit „Lex Audrey“ mittlerweile schon der vierte Auftritt auf dem mühlvierter Festival. Der fünfte folgte dann einen Tag später mit seiner zweiten Band Naked Cameo. Das Trio, das sich aus „Loving the Alien“ neu formiert hat und jetzt ihre Leidenschaft zu elektronischen Klängen auslebt, füllte den alten Stadl mit klaren Klängen eines Percussion-Sets, das in dieser Form auch mit dem Brucknerorchester auf der Bühne stehen hätte können.

Hoamatsound 31 Noppen Air Special

ORF/Loucaz Steinherr

Farewell dear Ghost

So energetisch, wie Andreas Födinger aus Rohr im Kremstal Schlagzeug beim Auftritt von „Farewell Dear Ghost“ spielt, betont er Schlag um Schlag den Spaß den er dabei hat. Es macht aber nicht nur Freude den vier Burschen auf der Bühne zuzuschauen, ihre Songs machen den Auftritt zu einem ersten Highlight des Abends. Besonders als Sänger Philipp Szalay alleine mit der Gitarre „Falling in Love with you“ von Elvis anstimmt und der ganze Noppenhof mitsingt, gebührt ihnen das Prädikat: magischer Moment.

Hoamatsound 31 Noppen Air Special

ORF/Loucaz Steinherr

Philipp von Dschuls und Mey mit Ananas

Mundart HipHop mit selbst gespielten Instrumenten macht in der Kombination von „Dschuls und Mey“ aus St.Georgen an der Gusen sehr viel Spaß und lockt - zur Überraschung des Trios - die Masse ihrer Fans und viele andere zum ersten Konzert des zweiten Tages. Der Spaß steht dabei eindeutig im Vordergrund.

Hoamatsound 31 Noppen Air Special

ORF/Loucaz Steinherr

Hier kommt auch die Ananas das erste mal ins Spiel, die im Laufe des Tages noch öfter auf der Bühne auftauchen wird. Bei der vierten Band aus Oberösterreich „Naked Cameo“, die Marco Kleebauer von der befreundeten Band Leyya produziert hat, fliegen dann sogar zusammengebundene Schuhe auf die Bühne.

Dass es sich hier nicht um einen neuen Trend (denn auch am Vortag schleudert jemand ein paar Schuhe auf die Bühne), klärt sich aber dann im Interview mit Lukas Maletzky aus Frankenburg und Patrick Pillichshammer (der mit seinem fünften Auftritt beim Noppen nun die meisten Auftritte von allen absolviert hat).

Hoamatsound 31 Noppen Air Special

ORF/Loucaz Steinherr

Naked Cameo

Die ganze Sendung zum Nachhören:

Kontakt zur Sendung

In der Sendung „Radio Oberösterreich Hoamatsound“ porträtieren wir jeden letzten Sonntag im Monat zwischen 19.00 und 20.00 Uhr Musiker aus Oberösterreich, geben Konzerttipps und stellen interessante Menschen aus dem Kulturbetrieb vor. Wenn Ihr euch als Band oder Interview-Gast bewerben wollt, schickt Eure CD an:

Adresse:
ORF OÖ Hoamatsound
Europaplatz 3
4021 Linz

Infos zur aktuellen Sendung, Fragen oder Bewerbungen, Kommentare und Vorschläge beantworten wir auch sehr gerne per E-Mail an Loucaz Steinherr.

Links: