Arcimboldo: Frühlings-Polenta-Quiche mit Spargel

In der Sendung „Arcimboldo“ wurde am Samstag, 7. Mai, eine „Frühlings-Polenta-Quiche mit Spargel“ zubereitet. Wir wünschen gutes Gelingen beim Nachkochen!

Frühlings-Polenta-Quiche mit Spargel

Zutaten für 4 Portionen:

  • 210 g Polenta (Maisgrieß)
  • 630 ml Wasser
  • Salz
  • Muskatnuss oder Macis (Muskatblüte)
  • Pfeffer
  • etwas Butter
  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • etwas Öl
  • 300 g Suppenspargel weiß und grün gemischt
  • 200 g Rahmkäse oder Bergkäse
  • 200 g Sauerrahm
  • etwas Senf
  • 2 Eier
  • 1 Handvoll klein geschnittene Kräuter (Petersilie, Liebstöckel, Bohnenkraut, Zitronenthymian, Basilikum, Bärlauch, Brennnessel, Löwenzahn, Koriandergrün,…)

Zubereitung
Quiche-Boden:

Wasser aufkochen, Polenta unterrühren - einige Minuten unter rühren köcheln bis sie Polenta gequollen ist. Mit Salz, Pfeffer, Muskat/Macis würzen und mit etwas Butter verfeinern und überkühlen lassen. Dann Polenta gleichmäßig ca. 1 cm dick in eine Tortenform (28 cm Durchmesser) streichen (wie einen Pizzateig)

Belag:
Den Spargel im unteren Drittel falls nötig schälen, das untere, eingetrocknete Ende wegschneiden und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Den Spargel in Salzwasser bissfest kochen. Die Frühlingszwiebeln waschen und klein schneiden und in etwas Öl anschwitzen.

Sendungshinweis:

Radio Oberösterrich, Arcimboldo, 7.5.16

Spargel und Frühlingszwiebeln auf dem Polentaboden verteilen. Sauerrahm mit Eier, Salz, Pfeffer, Senf und den Kräutern versprudeln, den geriebenen Käse unterrühren. Die Sauerrahm-Ei-Mischung über die Quiche verteilen. Im vorgeheizten Backrohr bei ca. 180 °C ca. 25-30 Minuten backen. Dazu passt frischer, grüner Salat.