„Soziale Wärme“ beim Festival der Regionen

Vom Magazin „Spiegel“ einst als „schrägstes Festival Europas“ bezeichnet, gastiert das Festival der Regionen heuer in der Region Perg-Strudengau. 24 Orte sind an dem zehntägigen Festival unter dem Motto „Soziale Wärme“ beteiligt.

Mit den vielen verschiedenen Schauplätzen geht das „Festival der Regionen“ zu seinem Ursprung zurück - nämlich im Unterschied zu den vorhergehenden Ausgaben, eine ganze Region zu bespielen. „Soziale Wärme“ lautet das Festivalthema. Ein Thema, bei dem der Mitmachgedanke im Vordergrund stehen soll.

Festival der Regionen 2019

FDR/Anna Maria Brandstätter

„Mich hat immer auch das kreative Potenzial des Publikums interessiert“, so der neue Leiter des „Festivals der Regionen“, Airan Berg, der beim Kulturhauptstadtjahr Linz09 für die Mitmach-Klangwolke mit den vielen Tieren im Donaupark verantwortlich war.

„Thema passend und vorausschauend“

Landeshauptmann und Kulturreferent Thomas Stelzer (ÖVP) sagte: „Die Themenwahl ‚Soziale Wärme‘ halte ich für die Aktualität aber auch für das Bundesland Oberösterreich für passend und auch für vorausschauend.“ Festivalstart ist am 28. Juni.

Link: