Betrunkener ging auf Polizisten los

Vier Verletzte - das ist die Blanz einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Rumänen im Bezirk Braunau. Zwei Männer wurden dabei verletzt, aber auch zwei der Polizisten, die einen 34-jährigen, stark Betrunkenen festgenommen hatten.

Der 34-jährige Rumäne hat Dienstagnachmittag direkt vor der Ausfahrt der Polizeiinspektion in Aspach geparkt - mit 1,86 Promille Alkohol im Blut. Gemeinsam mit einem 41-jährigen Landsmann suchte er zwei weitere Rumänen auf, die in der Nähe wohnen und schlug und trat auf beide ein - wobei einer der beiden Verletzten aus dem Fenster springen und zur benachbarten Polizei laufen konnte.

Mann wird angezeigt

Die Polizei versuchte, den aggressiven Betrunkenen festzunehmen, doch dieser wehrte sich vehement und fügte zwei der Beamten leichte Verletzungen zu. Erst als weitere Polizeistreifen zur Verstärkung angefordert wurden, konnte der 34-Jährige in den Verwahrungsraum der Polizeiinspektion Braunau gebracht werden. Er wird angezeigt.