Paulus Ploier mit Otmar Schrott
ORF
ORF

Linzer Torte: Paulus Ploier im Gespräch

In der Radiosendung „Linzer Torte“ war am Sonntag Paulus Ploier aus Nussdorf am Attersee bei Moderator Otmar Schrott zu Gast. Er war Segel- und Surflehrer und Musiker, als ein Sprung in den Mondsee an einer zu seichten Stelle sein Leben radikal verändert hat.

Der Badeunfall passierte Paulus Ploier im Alter von 18 Jahren. Die Verletzung war so schwer, dass er seither zu 100 Prozent behindert und auf den Rollstuhl angewiesen ist. Ploier hat aber trotz jahrelanger großer Schmerzen nie aufgegeben.

Paulus Ploier in seinem Atelier
ORF
Paulus Ploier

Der Weg zum Therapeuten, Maler, Musiker

Geholfen hat ihm auf seinem Weg in ein gutes Leben seine Frau Monika, eine Therapie und die Malerei. Nun ist er ein ausgebildeter Therapeut, Mundmaler und Musiker und gemeinsam mit seiner Frau Monika betreibt er das Chaos-Interventionszentrum in Strass im Attergau. Sein Motto ist: „den Tanz des Lebens wagen!“