Gustostückerl: Weihnachtliche Nussroulade

In der Radiosendung „Servus Oberösterreich“ hat Günther Hofer in seinen „Gustostückerln“ eine Weihnachtliche Nussroulade zubereitet. Wir wünschen gutes Gelingen beim Nachkochen!

Zutaten (10 – 12 Stücke):

  • 6 Eier – 1/8 l Milch
  • 150 g geriebene Walnüsse
  • 50 g Butter
  • 120 g Kristallzucker
  • 250 g geriebene Nüsse
  • 120 g griffiges Mehl
  • 100 g Kristallzucker
  • Vanillezucker – 2 EL Rum
  • geriebene Zitronenschale
  • ¼ l Schlagobers

Zubereitung:

Aus dem Klar der 6 Eier einen festen Schnee aufschlagen und langsam den Zucker dazugeben. Es entsteht eine steife, aber cremige Konsistenz. Nun 1/3 des Schnees mit den Dottern in einer eigenen Schüssel vermengen und anschließend zum restlichen Schnee geben.

Jetzt die geriebenen Nüsse, das Mehl, den Vanillezucker und die geriebene Zitronenschale beifügen und die Masse vorsichtig vermischen. Der Teig gelangt auf ein Backblech, das wir vorher mit geöltem Backpapier ausgelegt haben. Die Nussmasse fingerhoch auftragen.

Das Rohr auf 220 Grad vorheizen. Dann das Blech ins Rohr stellen. Die Masse 8 – 10 Minuten goldbraun backen. Den Teig aus dem Rohr nehmen. Die Masse auf ein bereitliegendes Pergamentpapier stürzen. Das angebackene Papier herunterziehen. Die heiße Masse mit dem neuen Papier straff einrollen und ganz auskühlen lassen. Nun zur Fülle.

Milch, Kristallzucker und Butter zum Kochen bringen. In einer eigenen Schüssel geriebene Nüsse, Rum, Vanillezucker und geriebene Zitronenschale vermengen. Die kochende Zuckermilch darüber gießen und gut verrühren. Wenn die Masse kühl ist, das festgeschlagene Schlagobers einrühren. Diese Masse 1 Stunde im Kühlschrank stehen lassen.

Sendungshinweis:
„Servus Oberösterreich“, 23.12.21

Die erkaltete Roulade aufrollen, ausbreiten und mit der Creme bestreichen. Dann die Roulade wieder straff einrollen und in Portionen schneiden. Fertig.

Dazu servieren wir eine Trockenbeerenauslese vom Welschriesling. Äpfel und getrocknete Marillen, Blütenhonig. Die Säure und die Restsüße halten sich delikat die Waage.