Sommerradio Logo
ORF
ORF

„Mein Sommerradio“ in Radio Oberösterreich

„Mein Sommerradio“ wird heuer eine akustische Reise durch Oberösterreich sein. Die Radio-Oberösterreich-Reporter berichten von 12.00 bis 15.00 Uhr über Wissenswertes, Kurioses und Spannendes aus den jeweiligen Orten.

Sendungshinweis

„Mein Sommerradio“
Montag bis Freitag,
12.00 bis 15.00 Uhr

Auch heuer ist wieder Ziel und Inhalt von „Mein Sommerradio“, den Oberösterreicherinnen und Oberösterreichern die Heimat schmackhaft zu machen und Ideen für den privaten Ausflug zu liefern. Vom Baumwipfelpfad in Gmunden über die Seepromenade in Mondsee bis zur Saline in Ebensse oder die Landesausstellung in Steyr reicht die Palette. Gestartet wird in Gmunden am 12.7.

Sommerradio Logo
ORF

Die Termine der Sommerradio-Tour

Erste Woche

  • 12.7.: Gmunden / Baumwipfelpfad
    Wir berichten vom Erlebnisberg Grünberg auf den sie ganz gemütlich hinaufgondln“ können. Den besten Ausblick hat man dann hoch über dem Waldboden auf dem Baumwipfelpfad. Wir stärken uns am Apfelhof Salzkammergut, und tauchen dann in die Welt der Sagen und Märchen bei einer Naturführung ein.
  • 13.7.: Schlierbach / Stift
  • 14.7.: Hirschbach / Kräuterkraftquelle
    Hirschbach ist die Kräuterhochburg im Mühlviertel. Wir reden mit einer Kräuterpädagogin über die Heilkraft der Wildkräuter. Dann besuchen wir einen Weidegans- Bauern, auf dessen Kräuterwiesen über 160 Gänse schnattern. Und wir erkunden den „Steinbloss Wanderweg“, der die typischen Mühlviertler Höfe miteinander verbindet.
  • 15.7.: Bad Schallerbach / Vitalwelt
    Es interessieren uns die Sommer Highlights der Vitalwelt in Bad Schallerbach, genauso wie die heurigen Konzerte beim Bad Schallerbacher Musiksommer. Dann werden wir uns in der Küche vom Restaurant „Grünes Türl“ umsehen und Landesgärtner Hannes Hofmüller wird uns Tipps geben, damit unsere Balkonblumen auch im heurigen Sommer prächtig gedeihen.

Edith Ameshofer vom Hotel „Grünes Türl“ im Weinzierlgut verriet ein traditionelles Rezept: Omas Wasserschnitten.

  • 16.7.: Braunau / Doppler Schirme
    Es geht in den Westen Oberösterreich – nach Braunau. Wir klären was einen guten Sonnenschirm ausmacht und wie sich der von einem Regenschirm unterscheidet. Wir sprechen über eine tierische Sehenswürdigkeit, die man aber nur sieht, wenn man nach oben schaut. Aus heimischem Obst wird Port gemacht und aus regionalen Zutaten ein gesundes Frühstück.

Zweite Woche

  • 19.7.: Gmunden / Dampfschiff Gisela
    Eine reifere Dame steht morgen bei uns im Mittelpunkt. Die Gisela, der historische Raddampfer am Traunsee. Seit 150 Jahren ist sie im Einsatz und der Kapitän wird uns verraten, wie aufwändig es ist, sie zu steuern. Wir erfahren aber auch wie die berühmte Keramik hergestellt wird, die zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO zählt. Und viele Häuser in der Altstadt haben spannende Geschichten zu erzählen, die jetzt neu entdeckt werden können.
  • 20.7.: Bad Goisern / Kraftwerk Steeg
    Wie aus Wasserkraft Strom erzeugt wird erfahren wir morgen, wenn wir über das Kraftwerk Steeg in Bad Goisern am Hallstättersee berichten, dessen Bau Anfang des 20. Jahrhunderts eine echte technische Pionierleistung war. Kulinarisch entdecken wir in Bad Goisern wie unterschiedlich Senf schmecken und den Gaumen erfreuen kann – und was auf einem Biobauernhof alles hergestellt wird.
  • 21.7.: Pregarten / Wassererlebnispark Bruckmühle
    Pregarten hat eine Einrichtung, die ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt: als Kulturhaus mit hochkarätigen Veranstaltungen: DIE BRUCKMÜHLE!! Dort liegt direkt an der Aist auch ein Wasser Erlebnispark, wir berichten morgen was Kinder dort an zahlreichen Stationen alles erleben. Die Stadtgemeinde im Mühlviertel hat aber auch einen Brieftaubenverein, wie diese Art von Luftpost funktioniert, erfahren sie bei uns.
  • 22.7.: Enns / Römermuseum Lauriacum
    Auf den Spuren der alten Römer sind wir morgen unterwegs wenn wir über das Römermuseum Lauriacum in Enns berichten. Wie haben sie gelebt, was haben sie geliebt und was hat die Wissenschaft alles von ihnen ausgegraben, das werden wir morgen klären. Berühmt ist auch die Basilika Sankt Laurenz, die auch unterirdisch Geschichte erlebbar macht.
  • 23.7.: Mattighofen / KTM Motohall
    Heulende Motoren, Benzingeruch und die Faszination Motorsport stehen morgen bei uns im Rampenlicht. Die Motohall in Mattighofen ist beliebtes Ausflugsziel nicht nur für Motporsportfans. Wir berichten über die wertvollsten Exponate und ihre Geschichte. Sie erfahren aber auch wo sich die Mattigtalforelle besonders wohlfühlt und warum aus Mattighofen bald Bad Mattighofen geworden wäre.

Dritte Woche

  • 26.7.: Mondsee / Seepromenade
    Das Mondseeland kennen -dank Filmen wie Sound of Music- Menschen auf der ganzen Welt. Wir entdecken es von weniger bekannten Seiten: So gibt’s dort etwa einen Themenweg namens „Lebensroas“ – oder einen Flecken namens Schwarzindien – mit besonderer Geschichte. Und auch die Kulinarik kommt nicht zu kurz – wir erfahren alles über eine regionale Spezialität namens „Mondtörtchen“.
  • 27.7.: Schärding / Stadtplatz
    Die traumhaft schöne Barockstadt Schärding am Inn zieht nicht nur viele Tagesgäste an. Viele Menschen verbringen hier auch ihre Kur, die übrigens nichts für Warmduscher ist, denn in Schärding wird mit kaltem Wasser geheilt. Wir erfahren, warum Kurgäste zum Unkraut jäten eingeteilt werden, wie so genannte Säumer die Stadt reich gemacht haben, und warum ein Komposthaufen nicht immer nur ein Berg voll Mist ist- sondern manchmal auch ein wissenschaftliches Objekt
  • 28.7.: Dachstein / Krippenstein (5 fingers)
    Egal wie heiß ein Sommer ist, es gibt einen Ort in Oberösterreich, an dem man sich immer warm anziehen muss: Die Dachstein Rieseneishöhle – eine magische Welt aus Eis. Eine Seilbahn-Station darüber auf gut 2000 Metern am Dachstein-Krippenstein, eröffnet sich ein Wander- und Kletterparadies. Sie führt auch durch eine ganz spezielle Natur- und Tierwelt- auch die wird ein Thema bei uns sein.
  • 29.7.: Liebenau / Tannermoor
    Das Tanner Moor in Liebenau im Mühlviertel ist mit etwa 12.000 Jahren nicht nur uralt, es ist auch das höchstgelegene Waldhochmoor Österreichs. Im Vorjahr ist es von drei Mal so vielen Menschen besucht worden wie sonst. Mit den Einheimischen beschäftigt sich einer der vielversprechendsten Jung-Kabarettisten des Landes, Benedikt Mitmannsgruber, der selbst aus Liebenau stammt.
  • 30.7.: Kremsmünster / Vetropack
    Ob Saft, Mineralwasser oder neuerdings auch wieder Milch – jeden Tag haben wir Glasflaschen in der Hand. 3 Millionen Stück davon werden tagtäglich in Kremsmünster produziert. Kremsmünster ist aber auch ein kleines Mekka für Rasen-Tennisfans, dort gibt’s nämlich eine Art Klein-Wimbledon, die einzige öffentliche Rasen-Platzanlage Österreichs. Und: auch tierisch geht es in Kremsmünster zu – dort werden nämlich, fernab von jedem Ozean, Meeresgarnelen gezüchtet.

Vierte Woche

  • 2.8.: St. Gilgen / Zwölferhorn
  • 3.8.: Geinberg / Therme
  • 4.8.: Bad Zell / Bio Berghof
  • 5.8.: Schwanenstadt / Hütthaler
  • 6.8.: Traun / Kulturpark

Fünfte Woche

  • 9.8.: Lengau / Riesenmuseum
  • 10.8.: Dietach bei Steyr / Breitschopf
  • 11.8.: Feuerkogel / Feuerkogelseilbahn
  • 12.8.: Bad Ischl / Trinkhalle
  • 13.8.: Freistadt / Messe

Sechste Woche

  • 16.8.: St. Oswald bei Freistadt / Golfanlage
  • 17.8.: Neumarkt im Mühlkreis / Pfarrkirche
  • 18.8.: Frankenmarkt / Schloss Stauff
  • 19.8.: Marchtrenk / Fahrtechnikzentrum
  • 20.8.: Bad Hall / Stadtplatz

Siebte Woche

  • 23.8.: Mauthausen / Ed Kaisers Wirtshausküche
    Aronia – oder Apfelbeeren gelten als extrem gesund. In Mauthausen gibt es einen Aronia.-Bauern, der uns erklärt, wie diese Superfrucht ihre Wirkung optimal entfalten kann. Wir treffen aber auch einen Fährmann, der seit mehr als 25 Jahren Gäste zwischen Mauthausen und Enns über die Donau bringt. Und wir berichten über ein Wirte-Ehepaar, das seine Speisen neuerdings im Rexglas einkocht.
  • 24.8.: Ebensee / Saline
    Wir schnuppern Salzluft – wenn die traditionsreiche Salzkammergut-Gemeinde Ebensee bei uns im Mittelpunkt steht. Die Salzgewinnung und speziell das Verdampfen von Sole zur Gewinnung von Salz findet dort historisch gesichert seit 1607 statt. Die Region bietet sich aber natürlich auch für wunderbare Ausflüge und Wanderungen an – etwa an die malerischen Langbathseen.
  • 25.8.: Grünau im Almtal / Wildpark
  • 26.8.: Wels / Stadtplatz
  • 27.8.: Gosau / Gosaukamm – Zwieselalm

Achte Woche

  • 30.8.: Windhaag bei Perg / Schlossteiche
  • 31.8.: Perg / Nestelberger-Mühle
  • 1.9.: St. Florian / Stift
  • 2.9.: Braunau-Simbach / Geothermie
  • 3.9.: Gutau / Färbermuseum

Neunte Woche

  • 6.9.: Linz / Landestheater
  • 7.9.: Linz / Wifi
  • 8.9.: Scharten / Jausenstation Beißl
  • 9.9.: Stadl-Paura / Feuerwehr
  • 10.9.: Steyr / Landesausstellung