Gustostückerl: Kalbsragout mit schwarzen Oliven

In der Radiosendung „Servus Oberösterreich“ hat Günther Hofer in seinen „Gustostückerln“ ein Kalbsragout mit schwarzen Oliven zubereitet. Wir wünschen gutes Gelingen beim Nachkochen!

Zutaten (4 Personen)

  • 750 g Kalbfleisch von der Nuss
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Fleischtomaten
  • ¼ l trockener Weißwein
  • 1 EL Weißweinessig
  • 150 g schwarze Oliven
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Thymian
  • 1 Bund Basilikum

Zubereitung:

Benötigt werden 750 Gramm von der Kalbsnuss. Das Fleisch zuerst in mundgerechte Stücke schneiden. Dann die Würfel in einem breiten Topf in heißem Olivenöl portionsweise anbraten. Das Fleisch danach beiseitestellen.

Die Zwiebel schälen, fein hacken und im verbliebenen Bratfett glasig andünsten. Die Fleischtomaten überbrühen, häuten, entkernen und grob hacken. Gemeinsam mit dem Fleisch die gehackten Tomaten in den Topf geben.

Weißwein und Weißweinessig zugießen. Dann alles zudecken und 30 Minuten köcheln lassen.

Sendungshinweis:
„Servus Oberösterreich“, 20.8.20

Die schwarzen Oliven jetzt untermischen, dann mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Nun das Gemisch nochmals 45 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Das Basilikum abbrausen, von den Stängeln zupfen und kurz vor dem Servieren ins Ragout streuen. Dazu gibt es dann ein Kartoffelpüree und einen grünen Salat.

Dazu gibt es einen Zweigelt vom Eisenberg. Dunkles Rot mit violetten Reflexen. Sortentypische Kirschfrucht, Kräuterwürzig, feine Tannine und ein subtiles Säurespiel, ein trinkfreudiger Klassiker.