Küche mit Koch, Tellern und Pfannen
pixabay/olafBroeker
pixabay/olafBroeker

Arcimboldo: Geschmortes Bio-Büffelragout mit getrockneten Zwetschken

Am Samstag wurde in der Sendung „Arcimboldo“ live auf dem Südbahnhofmarkt in Linz ein geschmortes Bio-Büffelragout mit getrockneten Zwetschken zubereitet. Wir wünschen gutes Gelingen beim Nachkochen!

Zutaten für 4 Personen

  • Ca. 1kg Büffelfleisch- in sehr kleine Würfel geschnitten
  • 3 Knochen-zum Mitbraten
  • 2 große Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100ml trockener Weißwein
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 Glas Tomatenstücke
  • Thymian, Lorbeerblätter, Schale einer Orange in Streifen geschnitten
  • 2 kl. Zimtstangen, ½ TL gem. Piment oder besser ganze Pimentkörner zerstoßen
  • 2 Sternanis, 3 Stangen Lauch- in 1 cm Scheiben geschnitten
  • 200g getrocknete Zwetschken
  • Salz und frisch gem. Pfeffer, gehackte Petersilie und geriebene Zitronenschale

Zubereitung

Fleisch in Sonnenblumenöl in großem Bräter anbraten, dann herausnehmen. Dann wieder etwas Öl in den Bräter geben und die Zwiebeln mit dem Knoblauch goldgelb schwitzen. Den Wein angießen und ca. 5 min. stark einkochen. Die Brühe und Tomaten dazugeben und alle Gewürze. Dann das Fleisch und die Knochen wieder in den Bräter geben, in der Sauce wenden und ca. 1 Std. bei 180°C im Rohr schmoren, immer wieder umrühren und eventuell etwas Wasser nachgießen.

In der Zwischenzeit den Lauch in einer anderen Pfanne etwas anbraten, dann ebenfalls zusammen mit den halbierten Zwetschken in den Bräter geben und für eine weitere Stunde schmoren lassen. Zum Schluss mit einer Mischung aus Petersilie und geriebener Zitronenschale betreuen.

Beate Schachner vom Ortnerhof aus Eggendorf im Traunkreis wünscht gutes Gelingen und empfiehlt Bio-Produkte zu verwenden!