Junge Frau mit Wanderrucksack
ORF OÖ
ORF OÖ

Über die Forsteralm zum Sonnberg

In die Gegend von Gaflenz, ganz im Süden des Bundeslandes führt am 6. Oktober 2019 die Wanderung von Radio Oberösterreich. Während der Mittagsrast gibt es Live-Musik und Unterhaltung von Marc Pircher.

Unter dem Motto „Das sonnige Tor zum Nationalpark Kalkalpen“ führt die etwa 14 Kilometer und vier Stunden lange Strecke durch die stimmungsvolle Landschaft im Südosten von Obeösterreich. Vom Parkplatz des Gasthofes Stubauer im Ortsgebiet von Gaflenz führt der Weg in das Gaflenzer Bürgertal. Sanft ansteigend durch einen schönen Mischwald gehen wir auf guten Wegen zum Aussichtspunkt auf den Auberg. Dort werden wir von den Gaflenzer Alphornbläser empfangen und genießen die Aussicht in das Voralpengebiet und den wunderschönen Ausblick zum Heiligenstein, auf dem die Wallfahrtskirche St. Sebald thront. Sie ist als einzige Kirche Österreichs dem heiligen Sebaldus von Nürnberg geweiht. Das sogenannte Bergheiligtum ist ein kunstgeschichtliches Juwel und stellt das Wahrzeichen der Gemeinde Gaflenz dar.

  • Start: 10.00 Uhr, Gasthof Stubauer, Gaflenz
  • Mittagsrast: – ca. 12.30 Uhr, Forsterau, Live-Musik mit Marc Pircher
Karte und Höhenprofil der Wanderung
GISDAT

Weiter durch herrliche Wälder führt der Weg zur Station der Nationalpark Kalkalpen – Ranger. Hier werden uns interessante Einblicke in die Flora, Fauna und Tierwelt des einzigartigen Nationalparks gewährt. Auf einer Fläche von 209 km² schützt der Nationalpark Kalkalpen das größte zusammenhängende Waldgebiet Österreichs.

Mittagsrast mit Marc Pircher

Nachdem wir am höchsten Punkt mit 730 m angekommen sind, wandern wir weiter leicht bergab zur Mittagsrast auf die Forsterau, wo Sie von Marc Pircher unterhalten werden. Sie ist das Zentrum des weithin bekannten Schigebietes Forsteralm, welches sich durch seine Familienfreundlichkeit, gute Erreichbarkeit und moderaten Preisen auszeichnet.

Karte und Höhenprofil der Wanderung
GISDAT

Nach einem kurzen und sanften Anstieg führt die Wanderung über schöne Waldwege hinunter in die Marktgemeinde Gaflenz. Wir wandern weiter auf die andere Talseite und begeben uns zum Sonnbergweg – der Aussichtsterrasse von Gaflenz. Entlang des Weges bietet sich ein schöner Ausblick auf den Heiligenstein und die Marktgemeinde mit der markanten Pfarrkirche. Ca. 100 m über dem Ortskern wandern wir auf der Sonnenseite des Gaflenztals und genießen das schöne Panorama. Der letzte flache Teil der Rundwanderung führt durch das Ortsgebiet zurück zum Ausgangspunkt und findet ihren Abschluss bei der Einkehr im Feuerwehrhaus Gaflenz, wo hausgemachte Mehlspeisen und Kaffee serviert werden.