30 Jahre „OÖ heute“: Das war das Jubiläumsfest

Rund 700.000 Österreicher haben Freitagabend die Jubiläumssendungen 30 Jahre „Bundesland heute“ gesehen. Es war eine Premiere im Hauptabendprogramm von ORF 2. Erstmals haben die Landesstudios den Hauptabend in allen neun Bundesländern regionalisiert gestaltet.

In neun Jubiläumssendungen der ORF-Landesstudios an einem Sendeplatz warfen prominente Persönlichkeiten und musikalische Stargäste einen Blick zurück auf 30 Jahre „Bundesland heute“ und damit 30 Jahre Österreichische Zeitgeschichte.

Hier können Sie „30 Jahre Oberösterreich heute“ in der tvthek nachsehen.

Rückblick in die Archive

Bis zu 706.000 ließen sich diesen TV-Abend im Zeichen der Regionalität nicht entgehen, durchschnittlich waren 690.000 bei 28 Prozent Marktanteil via ORF 2 dabei.

Die große Premiere: Am 2. Mai 1988, ist „Oberösterreich heute“ zum ersten Mal auf Sendung gegangen.

ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz freut sich „dass die Geburtstagsfeier für ‚Bundesland heute‘ ein großer Erfolg beim Publikum war. Erstmals haben die Landesstudios den Hauptabend in allen neun Bundesländern regionalisiert gestaltet und waren auch um 20.15 Uhr die überlegene Nummer eins in der Gunst des Publikums".

Jutta und Klaus

ORF

Jutta Mocuba und Klaus Obereder führten durch den Abend

Karikaturist Haderer im Gespräch

Der Karikaturist Gerhard Haderer ist seit Jahrzehnten immer wieder Teil der Berichterstattung.

Die von den Teams der Landesstudios mit Professionalität und Herzblut gestalteten Jubiläumssendungen setzten dabei auf ihre Stärken als täglich ergänztes elektronisches Gedächtnis der Bundesländer und Bühne für die Vielfalt der Regionen und ihrer Menschen.

Johannes Jetschgo ist seit 20 Jahren Chefredakteur des aktuellen Dienstes in Oberösterreich. Er wirft auch einen Blick auf die kommenden 30 Jahre.

"Der Rückblick auf die erfolgreiche Geschichte von ‚Bundesland heute‘ zeigt die unverwechselbare und unverzichtbare Rolle des ORF als Public-Value-Haus Österreichs“, so Wrabetz.

Link: