Faszination Höhle in „Unterwegs in Österreich“

Unter dem Titel „Faszination Höhle – Abenteuer und Forschung unter Tag“ steht die Sendung „Unterwegs in Österreich“ am Samstag 11. November 2017 um 16.30 Uhr im Programm ORF 2.

Sendungshinweis:

„Unterwegs in Österreich“, 11.11.17

Der Bergführer Heli Steinmassl aus Spital am Pyhrn hat sich auch als Höhlenforscher einen Namen gemacht, selbst bereits mehrere hundert Höhlen entdeckt und auch erforscht. Das ORF-Team hat ihn bei Vermessungsarbeiten im Pießling Ursprung in Roßleithen und bei einer Höhlenführung in der Kreidelucke in Hinterstoder begleitet.

Nur mit einer Ausnahmegenehmigung darf der Quelltopf beim Pießling Ursprung in Roßleithen von den Höhlenforschern mit einem Schlauboot befahren werden.

ORF

Nur mit einer Ausnahmegenehmigung darf der Quelltopf beim Pießling Ursprung in Roßleithen von den Höhlenforschern mit einem Schlauboot befahren werden.

Der Salzberg in Hallstatt ist das Reich von Hans Reschreiter. Der Archäologe des Naturhistorischen Museums in Wien ist der Grabungsleiter im prähistorischen Bergwerk.

Das an den prähistorischen Fundstellen abgebaute Material muss von den Archäologen im Salzberg in Hallstatt mühsam durch enge Gänge weggebracht werden.

ORF

Das an den prähistorischen Fundstellen abgebaute Material muss von den Archäologen im Salzberg in Hallstatt mühsam durch enge Gänge weggebracht werden.

Vermutlich seit 7.000 Jahren wird dort bereits Salz abgebaut, vergleichbare Fundstätten gibt es weltweit kaum. Mit welchen Werkzeugen die Menschen damals gearbeitet haben, wie sie gelebt oder wie sie sich ernährt haben – das versucht er mit seinem Team herauszufinden.

Erst nach einer genauen Untersuchung können die Funde aus dem Salzberg überprüft und eingeordnet werden.

ORF

Erst nach einer genauen Untersuchung können die Funde aus dem Salzberg überprüft und eingeordnet werden.

Künstlich angelegte Gänge sind es, die Josef Weichenberger faszinieren. Der Mitarbeiter des oberösterreichischen Landesarchivs kriecht in seiner Freizeit in Erdställe aus dem Mittelalter. Die bis zu 25 Meter langen, engen Stollen unter Bauernhäusern waren möglicherweise Kultstätten, vielleicht aber auch Fluchträume bei Überfällen.

Bei einer Höhlenführung durch die Kreidelucke in Hinterstoder geht es auch durchs Wasser – ein Höhepunkt der unterirdischen Wanderung.

ORF

Bei einer Höhlenführung durch die Kreidelucke in Hinterstoder geht es auch durchs Wasser – ein Höhepunkt der unterirdischen Wanderung.

Gestalter Robert Fürst und Kameramann Alex Limberger sind in Höhlen und Stollen eingestiegen, um eine ganz außergewöhnliche Welt zu zeigen, die nie komfortabel ist – die aber oft mit ihrer speziellen Schönheit begeistern kann.

„Faszination Höhle – Abenteuer und Forschung unter Tag“
„Unterwegs in Österreich“ am Samstag, 11. November 2017 um 16.30 Uhr in ORF 2.

Eine Produktion des ORF Landesstudio Oberösterreich.

Gestaltung: Robert Fürst
Kamera: Alex Limberger
Schnitt: Christian Steininger
Fotos (honorarfrei): ORF Oberösterreich