Die Pyhrn-Priel Panorama-Wanderung

Unter dem Motto „Gib dir Berge in Pyhrn-Priel“ wird am Sonntag, 8.10.2017, um 10.00 Uhr in Spital am Pyhrn losmarschiert. Musikalischer Stargast bei der Mittagsrast in Spital am Pyhrn ist Marc Pircher.

Streckenbeschreibung

Die etwa zwölf Kilometer und 3,5 Stunden lange Pyhrn-Priel Panoramawanderung in Spital am Pyhrn startet beim Panoramahallenbad Spital am Pyhrn. Wir beginnen unsere Wanderung, indem wir die Ortseinfahrt von Spital am Pyhrn passieren und auf ebener Wegstrecke vorbei an einigen Häusersiedlungen Richtung Dr. Vogelgesang-Klamm wandern. Noch bevor wir zum Einstieg in die wildromantische und längste, begehbare Felsenschlucht Oberösterreichs gelangen, zweigt unser Weg links ab. Bei leichter Steigung wandern wir gemütlich entlang eines mit Bäumen gesäumten Weges. Die Strecke verläuft weiter leicht ansteigend durch dichten Waldbestand, bevor sich dieser immer wieder lichtet und traumhafte Rundumblicke auf die Pyhrn-Priel Region freigibt.

Wanderung Spital am Pyhrn

GISDAT

Bei moderater Steigung geht es weiter auf einsamen Forststraßen, über blumenbunte Wald- und Wiesenwege und durch kühle Laubwälder. Zwischenzeitlich ergeben sich unvergessliche Einblicke in die einzigartige Landschaft und faszinierende Ausblicke auf die umliegenden Berggipfel, die mit steigender Höhe zunehmend spektakulärer werden.

Am höchsten Punkt der Wanderung angekommen, folgen wir von nun an einem Wanderweg talwärts, ehe eine Straße nochmals für circa 500 Meter bergauf zu einem Bauernhof führt und dann in eine Forststraße mündet. Wir wandern auf dieser ein kurzes Stück, bevor wir wieder rechts abzweigen. Von nun an geht es talwärts zur Mittagsrast im Zeughaus der Feuerwehr Spital am Pyhrn. Hier belohnen wir uns mit einem zünftigen Mittagessen. Tipp: Im nahe gelegenen Stift Spital am Pyhrn befindet sich das 2015 eröffnete Museum „Zwischen Himmel und Erde – Gerlinde Kaltenbrunner und die Welt der 8000er“ – ein Besuch lohnt sich!

Wanderung Spital am Pyhrn

GISDAT

Nach der wohlverdienten Stärkung geht es an den letzten Teil unserer Wanderung. Wir machen uns auf in Richtung Ortszentrum Spital am Pyhrn und steuern das oben genannte Museum an, das wir jedoch rechter Hand liegen lassen. Die Wegstrecke verläuft weiter in Richtung Hotel Freunde der Natur, an einer Häusersiedlung vorbei und gemütlich ansteigend durch einzelne Wälder und vorbei an einigen Gehöften. Wir umrunden damit den „Wurberg“, bevor der Weg weiter leicht abfallend zurück in Richtung Ortszentrum führt. Wir gelangen damit wieder direkt zu unserem Ausgangspunkt, dem Panoramahallenbad Spital am Pyhrn.

Link: