ORF-Frühfernsehen im Hausruckviertel

Das ORF-Frühfernsehen „Guten Morgen Österreich“ kehrt nach Oberösterreich zurück. Jutta Mocuba und Lukas Schweighofer melden sich ab Montag, 24. April 2017, jeweils von 6.00 bis 9.00 Uhr in ORF 2 aus dem Hausruckviertel mit vielen prominenten Gästen und zahlreichen regionalen Besonderheiten.

Die Themen reichen vom Alleskönner Kirsche in Scharten über die Bergbautradition in Ampflwang bis zum Kampf gegen Fahrraddiebe mit GPS. Es wird auch Oberösterreichs kleinste Gemeinde vorgestellt.

Auftakt in Krenglbach

Auftakt der Sendewoche aus Oberösterreich ist am Montag, 24. April, in Krenglbach. Landespolizeidirektor Andreas Pilsl analysiert den 40. Tatort „Wehrlos“ mit Harald Krassnitzer. Weitere Themen sind Kochen mit Kräutern und der Zoo Schmiding. Gäste sind die „Chaoskellner“, der Musikverein Krenglbach und die Jazz-Sängerin Karin Bachner, eine gebürtige Leondingerin.

Jutta Mocuba und Lukas Schweighofer präsentieren von 9. bis 13. Mai erstmals „Guten Morgen Österreich“ erstmals aus Oberösterreich aus dem Mühlviertel.

ORF Oberösterreich

Sexualmediziner in Scharten

„Guter Sex in welcher Bettwäsche?“ lautet die Frage am Dienstag, 25. April, in Scharten. Der Linzer Sexualmediziner Georg Pfau hat die Antwort auf die neueste Schlaf- und Beziehungsstudie. Im Obst-Hügel-Land wird natürlich der „Alleskönner Kirsche“ thematisiert. Für einen musikalischen Morgengruß sorgen die Poxrucker Sisters aus dem Mühlviertel.

„Tag gegen Lärm“ in Gallspach

Am „Tag gegen Lärm“ hinterfragt „Guten Morgen Österreich“ am Mittwoch, 26. April, in Gallspach, wann Lärmbelastung generell beginnt. Im Servicethema geht es um „Haustiere im Frühling“ – um Hunde, Katzen und speziell um die Meerschweinchen im Hinblick auf das Österreich-Championat in Gallspach. Das ORF-Frühfernsehen präsentiert die Weltmeister im Gespannfahren und im Einrad-Fahren. Beide kommen aus Gallspach. Stargäste sind das Schlager-Duo „Fantasy“ aus Deutschland und die Sängerin und Geigerin Marlen Billie aus Seewalchen am Attersee.

„Girls Day“ in Ampflwang im Hausruckwald

„Girls Day“ ist am Donnerstag, 27. April, in Ampflwang im Hausruckwald, entsprechend stark und weiblich präsentiert sich „Guten Morgen Österreich“ mit der Unternehmerin Gertrude Schatzdorfer-Wölfel aus Zipf. Sie bringt ein Lehrmädchen mit, das sich durch den „Girls Day“ für einen technischen Beruf entschieden hat. Chefinspektor Adolf Wöss vom Landeskriminalamt gibt Tipps gegen Fahrraddiebstahl. Die Bergbautradition ist in Ampflwang ebenso Thema wie Reiten. Stargast ist der Stimmenimitator Alex Kristan.

In Oberösterreichs kleinster Gemeinde Rutzenham

Am Freitag, 28. April, macht „Guten Morgen Österreich“ in Rutzenham bei Schwanenstadt Station, der mit 283 Einwohnern kleinsten Gemeinde von Oberösterreich. „Gesunde Arbeit“ lautet das Tagesthema am Welttag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz, ein Arbeitsmediziner und der Unternehmer Thomas Bene sind zu Gast im Studio. Tipps gegen das so genannte Läuferknie kommen von Experten aus dem Klinikum Wels-Grieskirchen. Am „Dancing Stars“-Freitag berichtet Waterloo von seinen Erlebnissen als Tänzer, und für musikalischen Witz sorgt der „Blonde Engel“ aus Linz.

Rückfragehinweis:
ORF Oberösterreich / Landesdirektion
Europaplatz 3
A-4021 Linz
Tel.: +43(0)732 / 6900-24211
E-Mail: landesdirektion.ooe@orf.at

Link: