Das „9 Plätze – 9 Schätze“ – Erlebniswochenende

St. Thomas am Blasenstein ist 2016 in der Sendung „9 Plätze – 9 Schätze“ zum Lieblingsplatz der Oberösterreicher gewählt worden. Wer St. Thomas besser kennenlernen will, kann das jetzt bei einem Erlebniswochenende tun.

An schönen Tagen schon vom Donauraum sichtbar, erhebt sich am Ende des östlichen Mühlviertler Granitmassivs die Wallfahrtskirche von St. Thomas am Blasenstein. Der kleine Burg-Kirchen-Ort in Sackgassenlage an die Kuppe des Blasensteins geschmiegt, besitzt viele interessante Sehenswürdigkeiten.

Bucklwehluckn

Leitner

Fast wie Beschützer stehen die Ruinen Klingenberg und Saxenegg neben dem Wackelstein, dem „Hoanl“ und dem Blasenstein mit seiner „Bucklwehluck`n“: Schlüpft man von Osten nach Westen durch die Luck`n, ist`s vorbei mit den Kreuzschmerzen – so sagt der weise Volksmund.

Wer St. Thomas und die Umgebung kennenlernen will, kann das auch am „9 Plätze – 9 Schätze“ – Erlebniswochenende vom 28. bis 30. Juli tun.

Mehr Informationen über das Erlebniswochenende erhalten Sie beim Kundenservice des ORF Oberösterreich.