Linzer Torte mit Fridolin Dallinger

Der Komponist und Maler Fridolin Dallinger, der am 16. Februar seinen 85. Geburtstag gefeiert hat, ist am Sonntag bei Otmar Schrott zu Gast in der „Linzer Torte“, ab 9 Uhr im Programm von Radio Oberösterreich.

Der Eferdinger Fridolin Dallinger stammt aus einer Musikerfamilie und hat als Komponist ganz eigene musikalische Welten erschaffen. In der „Linzer Torte“ erzählt er über das Abenteuer des Komponierens und erinnert sich an die prägenden Ereignisse seines Lebens.

Fridolin Dallinger am Klavier

ORF

Fridolin Dallinger

Sendungshinweis

„Linzer Torte“, 25.2.18 ab 9.00 Uhr

Fridolin Dallinger wirkte hauptberuflich an der Pädagogischen Akademie der Diözese Linz. Als Komponist gelang ihm in den 1960-er Jahren der Durchbruch mit dem Ballett „Die sieben Todsünden“. Zu seinen Hauptwerken zählen weiters fünf große Symphonien, mehrere Oratorien und das Musical „Die goldenen Zwanziger“.

Fridolin Dallinger, Preis

ORF

Dallinger wurde vielfach ausgezeichnet

Für sein mehr als 200 Werke umfassendes Schaffen wurde Dallinger mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Außerdem ist er ein anerkannter Maler und Mitglied der Eferdinger Künstlergilde. Der Gastgeber in der „Linzer Torte“ am Sonntag ab 9.00 Uhr ist Otmar Schrott.