Arcimboldo: Hüttenfreude – Creme Käsespätzle

Am Samstag sind in der Sendung „Arcimboldo“ live auf dem Südbahnhofmarkt in Linz „Creme Käsespätzle mit Grünkohl“ zubereitet worden - eine wahre Hüttenfreude. Wir wünschen gutes Gelingen beim Nachkochen!

Hüttenfreude – Creme Käsespätzle

Zutaten für die Spätzle:

  • 500 g glattes Mehl
  • 5 Eier
  • 3/8 l Milch
  • Salz
  • Muskat
  • 1/8 l Schlagobers
  • 100 g Speck
  • 1 EL Rapsöl
  • 200 g Raclettekäse
  • 250 g blanchierten Grünkohl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Etwas geschnittenen Schnittlauch
  • Ev. gerösteten Zwiebel

Zubereitung Spätzle:
Alle Zutaten zusammenrühren und zu einem glatten Teig schlagen.
Salzwasser zum Kochen bringen und mit dem Spätzlesieb, Spätzle einkochen oder den Teig auf ein befeuchtetes Brett geben und mit einer Palette, kleine dünne Fäden in das kochende Salzwasser spachteln.

Aufsteigende Spätzle mit einem Gitterschöpfer in kaltes Wasser geben und anschließend abtropfen lassen.

Speck in Würfel schneiden und in wenig Öl anbraten, den blanchierten in Streifen geschnittenen Grünkohl mitrösten.

Mit Schlagobers aufgießen, den geriebenen oder geschnittenen Käse dazu geben und durch kochen lassen. Die fertigen Spätzle dazu geben, kurz kochen, abschmecken und anrichten. Mit geschnittenem Schnittlauch bestreuen.

Tipp von Köchin Monika Lindbichler-Sohneg:
Die Spätzle können mit jedem Gemüse der Saison verfeinert werden.
Gewürzvariationen mit z.B. Kreuzkümmel, frischen Kräutern usw. eigenen sich hervorragend.

Sendungshinweis:

„Arcimboldo“, 28.1.18