Gustostückerl: Rahmsuppe vom Knollensellerie mit Backgemüse

In den „Gustostückerln" am Donnerstag hat Günther Hofer „Rahmsuppe vom Knollensellerie mit Backgemüse“ zubereitet. Wir wünschen gutes Gelingen beim Nachkochen!

Rahmsuppe vom Knollensellerie mit Backgemüse

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 große Sellerieknolle
  • 50 g weiße Zwiebel
  • 60 g Butter
  • 100 ml Weißwein (Grüner Veltliner)
  • 100 ml weißer Portwein
  • 250 ml Rahm
  • Salz, Pfeffer
  • Zitronensaft
  • 100 g glattes Mehl
  • 100 g Kartoffelmehl
  • 200 ml kaltes Wasser
  • 1 TL Olivenöl
  • Je ½ TL Thymian- und Rosmarinpulver
  • 50 g Karotten
  • 50 g Knollensellerie
  • 50 g Brokkoli röschen
  • Öl zum Herausbacken

Zubereitung:

Die Sellerieknolle wird geschält und dann klein her geschnitten. Auch die weißen Zwiebeln werden von der Schale befreit und klein gehackt. Sellerie und Zwiebeln in Butter anschwitzen und darauf ablöschen mit Weißwein, also Grünem Veltliner und mit weißem Portwein. Dann kommen noch Gemüsesuppe und Rahm dazu. Würzen mit Salz, Pfeffer und mit einigen Tropfen Zitronensaft. Dann köcheln lassen circa 20 Minuten, dann ist der Sellerie weich. Die Suppe wird püriert und nochmals abgeschmeckt.

Vorerst müssen wir den Tempura Teig zubereiten. Mehl, Kartoffelmehl, Wasser, Olivenöl und Kräuter, also Thymian-und Rosmarinpulver werden vermischt. Karotten und Sellerie schälen und in Stifte schneiden. Brokkoli in Röschen zerpflücken. Alles durch den Teig ziehen und in heißem Öl herausbacken. Gemeinsam mit der Suppe reichen.

Es gibt einen Frühroten Veltliner aus dem Weinviertel. Rote Äpfel und Kastanien, würzig mit extrafeinem Schmelz.

Sendungshinweis:

„Servus Oberösterreich“, 22.2.18