Kulinarik: Lammrücken mit Schafkäsekruste

Am Samstag wurde in der Reihe „Kulinarik“ ein Mühlviertler Junglammrücken mit einer Schafkäsekruste, Erdäpfellauchstrudel und Herbstgemüse zubereitet. Wir wünschen viel Erfolg beim Nachkochen.

Zutaten Strudelteig:

  • 250g Mehl
  • 125ml Wasser
  • 1 EL Öl
  • 1 Ei
  • Salz

Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten und kühl rasten lassen.

Zutaten Fülle:

250g gekochte kalte Kartoffel fein pressen, feingeschnittenen Lauch und zirka 3EL Sauerrahm beigeben, mit Kräutersalz und Pfeffer würzen, alles gut vermischen.

Zubereitung:

Den Strudelteig auf einem bemehlten Tuch ganz dünn ausziehen, mit der Fülle bestreichen und locker zusammenrollen. Die Enden einschlagen, den Strudel mit zerlassener Butter bestreichen und im vorgeheizten (180 Grad) Backrohr für ca. 20 Minuten goldgelb backen.

Sendungshinweis

„Oberösterreich heute“, 4.11.17

Schafkäsekruste: 150g Butter schaumig schlagen, Salz, Pfeffer, Zitronenabrieb ca. 50g Semmelbrösel und kleingeschnittenen Schafkäse je nach Geschmack, beimengen und gut vermischen. Zu einer Rolle formen, in Frischhaltefolie wickeln und gut kühlen.

Lammrücken mit Schafkäsekruste

ORF

Den Lammrücken salzen und in einer Pfanne mit Öl auf beiden Seiten anbraten. Anschließend auf einen Teller legen die Kruste dünn schneiden, auf das Fleisch legen, und fest andrücken. Im Salamander oder bei starker Oberhitze im Backofen überbacken.