Die großen B: Beatles - Beach Boys - Bee Gees

Um die drei großen B der Popmusik - Beatles - Beach Boys - Bee Gees – dreht sich alles am Musikwochenende von Radio Oberösterreich. Die drei großen B des Pop bestimmen vor allem die Musik des Wochenendes 7./8. Oktober

Die vier Pilzköpfe aus Liverpool kann man zweifellos als die wichtigste Pop-Band der 1960er Jahre bezeichnen. Auch heutzutage gibt es wohl kaum eine Band, die sich nicht hin und wieder auf die Beatles bezieht und ihre prägenden Sounds zitiert.

Pet Sounds vs. Sgt. Pepper

Trotzdem schnappten ihnen die Beach Boys eine der wichtigsten Musikauszeichnungen vor der Nase weg. Das angeblich beste Album aller Zeiten ist nicht „St. Peppers Lonely Hearts Club Band“ von den Beatles, sondern „Pet Sounds“ von den braungebrannten kalifornischen Strandjungs. So sah es zumindest sein Schöpfer Brian Wilson. Und so stimmten die Fans weltweit in diversen Musik-Ranglisten ab. Die Diskussion darüber dauert bis heute an.

Erfolgreichste Familienband der Welt

Dem wollten die Bee Gees nicht nachstehen. Deswegen halten sie immerhin den offiziellen Rekord als „erfolgreichste Familienband der Welt“.

Musikwochenende "Die drei großen B"

ORF

Natürlich kann man über solche Aussagen und Bewertungen geteilter Meinung sein. In Radio Oberösterreich beleuchten wir am Wochenende 7./8. Oktober die Hintergründe und erzählen die besten Pop-Anekdoten der Beatles, der Beach Boys und der Bee Gees. Dazu gibt es natürlich auch die großen Hits von „Yesterday“ über „Surfin USA“ bis zu „Night Fever“. Daneben aber auch selten gespielte Raritäten aus dem Fundus der drei großen B.